Fahrgeschäfte und Buden rund um die Kirche

Chormusik prägt die Jügesheimer Kerb

+
Kerb gibt es nicht nur hierzulande: Der mehr als mannshohe Schriftzug steht vor dem Bürogebäudekomplex Canary Wharf im Osten Londons. Unter dem Motto „Kerb“ (englisch für: Bordstein) organisiert eine Londoner Firma Streetfood-Festivals.

Jügesheim - Tradition spielt beim Kirchweihfest mit der Sängervereinigung tragende Rolle. Das bringt schon der Kirchweihgottesdienst in St. Nikolaus zum Ausdruck, wenn dabei am Samstag, 1. September, ab 18.30 Uhr die alten Vereinsfahnen wehen: einer der Höhepunkte der Kerb.

Eröffnet wird die Drei-Tage-Kerb schon früher: um 14 Uhr von Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Die Sängervereinigung lädt dazu in das Zelt im Hof des Mitglieds Otto Mayer an der Kirche ein. Festbetrieb ist auch am Sonntag ab 11. 30 Uhr und am Kerbmontag ab 10 Uhr. Befreundete Gesangvereine singen Samstag und Sonntag im Mayer-Hof: samstags der AGV Sängerkranz um 16 Uhr und der Männerchor der Sängervereinigung um 17 Uhr. Der Kinderchor der Sängervereinigung ist am Sonntag um 12 Uhr an der Reihe. Am Montag tritt gegen 19 Uhr die Gesangsgruppe „Trottwa-Lerche“ mit lokalen Stimmungsliedern auf. Zum Frühschoppen ab 10 Uhr kommt ein Alleinunterhalter. Auf der Speisekarte steht Hackbraten. Ein Kuchenbüfett verspricht an allen Tagen große Auswahl. Nur beim Frühschoppen wird auch heiße Fleischwurst angeboten. An diesem Vormittag gelten Sonderpreise.

Der Heimatverein Jügesheim kann sein Kerbessen im Museum sonntags leider nicht mehr anbieten. In den neuen Räumen in der Vordergasse 59 ist dafür zu wenig Platz. Der beliebte Giesemer Kerbkuchen wird am Kerbsonntag ab 14 aber weiterhin angeboten. Dann ist auch das Museum für Heimat- und Erdgeschichte von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Im separaten Veranstaltungsraum können sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen unterhalten. Auch im überdachten Hof gibt es einige Sitzplätze, die zum Plausch bei kühlen Getränken einladen. (bp)

Giesemer Kerb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare