Auszeichnungen für Bernd-Michael Land und Marina Ecker

Deutscher Rock- und Pop-Preis geht nach Rodgau

Mit fünf Preisen ausgezeichnet: Klangkünstler Bernd-Michael Land aus Hainhausen.
+
Mit fünf Preisen ausgezeichnet: Klangkünstler Bernd-Michael Land aus Hainhausen.

Zwei Künstler aus der Rodgauer Musikszene sind mit dem Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet worden: Bernd-Michael Land und Marina Ecker. Der Elektronik-Musiker erhielt fünf Preise in unterschiedlichen Kategorien, die Sängerin bekam den zweiten Preis in der Sonderkategorie „Bester Popsong“. Der Wettbewerb wird jährlich vom Deutschen Rock- und Pop-Musikerverband (DRMV) veranstaltet.

Rodgau - Vor über 25 Jahren schrieb Sängerin Marina Ecker zusammen mit Andreas Grobauer das Lied „Nur für den Moment“. Es war bestimmt für die CD „Zwo“ (1995) der Rodgauer Band „Schluss Mit Lustig“, deren Frontmann Grobauer war. Ecker war die zweite Gesangsstimme des Quintetts. Vor einem Jahr nahm sie die melancholische Ballade neu auf und reichte sie beim DRMV ein. Mit Erfolg, wie sich jetzt zeigte.

Seit einigen Jahren ist die Sängerin mit ihrem Lebensgefährten Uwe Steinmetz als Duo „2 meet You“ aktiv. Steinmetz ist in Rodgau unter anderem als Sänger der „Rockheroes“ um Rudi Hagenau bekannt.

Marina Eckers früherer Bandkollege Andreas Grobauer hat übrigens vor acht Jahren Rodgau den Rücken gekehrt und ist nach Ranstadt gezogen. Zum 50. Geburtstag der Großgemeinde im Wetteraukreis hat er ein Lied aufgenommen, das er an Heiligabend als Videoclip veröffentlichte.

Als Grobauer 2013 ging, kam der gebürtige Frankfurter Bernd-Michael Land nach Rodgau. Seither hat er 15 Alben in acht Jahren veröffentlicht. Für sein emsiges Schaffen erhielt er den Kulturpreis 2019 der Stadt Rodgau. Auch die Bundesjury des DRMV würdigt seine Arbeit. So erhielt Land mittlerweile ein Dutzend DRMV-Preise. Allein diesmal waren es fünf.

Sein musikalisches Rodgau-Porträt „Rodgau Field“ von 2021 wurde als „Bestes New-Age-Album“ und „Bestes Booklet/Inlaycard“ ausgezeichnet. Zudem wurde Bernd Land als „Bester Electronic-Interpret“ geehrt. Zwei zweite Preise erhielt er für die Booklets seiner CDs „Das Lächeln der Bäume“ und „Slowing World“ (beide 2020).

Der Deutsche Rock- und Pop-Musikerverband hatte früher einen festen Draht nach Rodgau. Heinz Mahr war viele Jahre lang der hessische Sprecher des Verbands, Mehrmals fand der Hessen-Vorentscheid des DRMV-Wettbewerbs in Rodgau statt.

Viele Musiker und Bands aus der Gegend haben bisher an dem Wettbewerb teilgenommen. Überwiegend mit guten bis sehr guten Ergebnissen. Zwei Rockbands schafften es sogar, sowohl den Hessenentscheid in Langen als auch das Bundesfinale in Siegen zu gewinnen: „The Jukes“ (Rödermark) im Jahr 2015 und „Bird’s View“ (Rodgau) im Jahr 2019. (Manfred Meyer)

Erfolg nach mehr als 25 Jahren: Marina Ecker erhält einen Preis für ihre Popballade „Nur für den Moment“.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare