1. Startseite
  2. Region
  3. Rodgau

Dunkle Gestalten sprengen Sparkassen-Geldautomat

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ekkehard Wolf

Kommentare

Kein Zutritt: Nach der Sprengung eines Geldautomaten ist die Sparkassenfiliale an der Hauptstraße vorläufig geschlossen. Foto: Wolf
Kein Zutritt: Nach der Sprengung eines Geldautomaten ist die Sparkassenfiliale an der Hauptstraße vorläufig geschlossen. © Wolf

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch einen Geldautomat in der Sparkassenfiliale Weiskirchen gesprengt.

Weiskirchen – Die Polizei spricht von vier Tätern, die dunkel gekleidet und vermummt waren. Das Foyer, in dem der Geldautomat stand, wird von Videokameras überwacht. Gegen 1.35 Uhr flog das Gerät in die Luft. Die Höhe des Schadens lässt sich laut Polizei noch nicht beziffern. Unklar sei auch, ob die Täter Geld entwendeten.

Dezenter Hinweis: „aus technischen Gründen geschlossen“.
Dezenter Hinweis: „aus technischen Gründen geschlossen“. © Wolf

Ein Zeuge sah die Unbekannten in einem dunklen Kombiwagen in Richtung Hainhausen davonfahren. Bei dem Auto könnte es sich um einen Audi gehandelt haben. Am Mittwochmorgen war der Zugang zu den Geschäftsräumen mit rot-weißem Flatterband abgesperrt. Ein Aushang verwies die Kunden an die Sparkasse in Jügesheim. Der Grund, die Sprengung, wurde nur dezent angedeutet: „Unsere Geschäftsstelle muss aus technischen Gründen bis auf Weiteres geschlossen bleiben.“

Geldautomat in Rodgau gesprengt: Zeugen gesucht

Zur Aufklärung des Verbrechens bittet die Kriminalpolizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas beobachtet hat, erreicht die Kripo unter Tel.: 069/8098-1234. Dabei sind auch Beobachtungen aus den letzten Tagen gefragt. Ein Pressesprecher der Polizei: „Es ist ja nicht unüblich, dass sich Täter das Objekt vorher schon mal anschauen.“

eh

Durch die erst vor einigen Wochen abgeräumte Baustelle an der Waldstraße Ecke Hessenring ist nur unmittelbaren Anwohnern aufgefallen, dass eine Dienstleistung dort verschwunden ist. Gemeint ist der kleine SB-Raum der Sparkasse Offenbach samt Geldautomat.

Lesen Sie dazu auch die Erstmeldung: Mehrere Täter sprengen Geldautomat in Weiskirchen und flüchten

Gas-Explosion: Unbekannte sprengen Geldautomaten

Bei der Sprengung eines Geldautomaten haben Kriminelle Beute in zunächst unbekannter Höhe gemacht. Die Polizei ermittelt.

Das geht gewaltig schief: Erst misslingt Unbekannten die Sprengung eines Geldautomaten in Heusenstamm (Kreis Offenbach), dann bauen sie auf der Flucht auch noch einen Unfall.

Auch interessant

Kommentare