Feuerwehr als Leistungssport

Fotos: 200 Teilnehmer bei „Firefit-Championship“ in Rodgau

„Firefit-Championship“ in Rodgau
1 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
2 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
3 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
4 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
5 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
6 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
7 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
8 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.
„Firefit-Championship“ in Rodgau
9 von 31
Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Grenzen.

Feuerwehr als Leistungssport: Etwa 200 Teilnehmer gingen bei der zweiten „Firefit-Championship“ in Rodgau bis an ihre Leistungsgrenzen. Sie mussten unter anderem ein Schlauchpaket auf einen zwölf Meter hohen Turm tragen, ein 72,5 Kilogramm schweres Gewicht mit Hammerschlägen bewegen, mit einem vollen Wasserschlauch über der Schulter sprinten, Zielspritzen und eine 80-Kilo-Puppe über 30 Meter hinweg ziehen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.