Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark

Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
1 von 15
Blühende Idylle an der Rodau.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
2 von 15
Ayman (8, rechts) und Julius (10) kommen öfters hier auf dem Oberwiesenweg vorbei und haben ihren Spaß an den Ziegen von Gerd Frank.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
3 von 15
Fütterung um die Mittagszeit: Ziegen und Hühner haben im weiträumigen Gelände von Gerd Frank jetzt im Frühjahr aber auch endlich wieder erstes Gras.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
4 von 15
Die Erdbeeren hat Gerd Frank in seinem großen Gartengelände am Oberwiesenweg schon kräftig zurückgeschnitten – zum Dank treiben sie mit voller Kraft neu aus.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
5 von 15
Gerd Frank pflanzt in seinem Garten die ersten Salatpflänzchen aus – doch nur unter Folie. Mit allem anderen rät er noch zu warten.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
6 von 15
Frühlingszeit ist die zeit des Tatendrangs: ein neuer Pavillon im Garten stärkt die Vorfreunde auf den Sommer.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
7 von 15
Die Rodau entfaltet spätestens jetzt bei diesen frühlingshaften Temperaturen wieder Anziehungskraft: Buddeln und Dämmebauen macht jedem Kind Spaß.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
8 von 15
Nicht nur am Eiscafé Venezia in Urberach herrscht seit Tagen der erste große Andrang auf Vanille, Schokolade oder Stracciatella.
Frühlingserwachen in Rodgau und Rödermark
9 von 15
Nicht nur am Eiscafé Venezia in Urberach herrscht seit Tagen der erste große Andrang auf Vanille, Schokolade oder Stracciatella.

Der Frühling ist da. Die ersten Pflanzen sprießen aus dem Boden, die Sonne erwärmt die Gemüter und die Motorräder werden aus der Garage geholt. Die ersten Frühlingsbilder aus Rodgau und Rödermark.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare