Frühlingsfest des Rodgauer Gewerbevereins

Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
1 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
2 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
3 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
4 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
5 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
6 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
7 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
8 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.
Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins in Jügesheim
9 von 10
Beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins amüsierten sich sowohl die kleinen als auch die großen Besucher.

Biergartenlaune und Schlender-Stimmung herrschten gestern beim Frühlingsfest des Rodgauer Gesamtgewerbevereins GHD in Jügesheim. Unter strahlender Frühlingssonne ließen es sich die Besucher gut gehen, auch für die Kinder-Unterhaltung  war gesorgt.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion