Familien-Spezial

Mutter und Sohn wollen bei „The Biggest Loser“ zusammen mehr als 110 Kilo verlieren

Bringen zusammen 252,5 Kilo auf die Waage: Angelika und Sohn Marcel.
+
Bringen zusammen 252,5 Kilo auf die Waage: Angelika und Sohn Marcel.

Verlieben, Kochen, Essen, Heiraten. Ganz Intimes wird seit geraumer Zeit öffentlich zelebriert. So auch Abnehmen. In einer TV-Show stellen sich dazu nun Familienteams vor.

Rodgau – Zusammenhalten, zusammen kämpfen, zusammen abnehmen: Acht Familien-Duos starten ab dem 30. August montags um 20.15 Uhr in der neuen Sat.1-Sendung „The Biggest Loser – Family Power Couples“ in eine leichtere und gesündere Zukunft.

Je ein Elternteil mit Sohn oder Tochter wird unter Aufsicht der Trainer in sechs Folgen zu einem gesünderen Leben motiviert. Am Ende jeder Folge steigen beide auf die Waage: Welches Team hat am meisten abgenommen? Für welches Duo ist die Reise zu Ende? Beim Finale im Herbst winkt dem Siegerpaar eine Prämie von 50.000 Euro.

Mutter Angelika (48 Jahre, 98,8 Kilogramm) hat sich mit ihrem Sohn Marcel (19 Jahre, 153,7 Kilo) angemeldet. Die selbstständige Fußpflegerin aus Rodgau im Kreis Offenbach macht sich große Sorgen um die Gesundheit ihres Sohnes. Um den Auszubildenden zum Fachinformatiker beim Kampf gegen sein Übergewicht tatkräftig zu unterstützen, will sie auch selbst ordentlich abspecken. Das Startgewicht der beiden liegt bei 252,5 Kilo.

Familien-Spezial bei „The Biggest Loser“ (Sat.1): Mutter und Sohn aus Rodgau dabei

Wegen ihrer Erfahrungen aus der Altenpflege weiß die Mutter, dass Übergewicht schlimme Langzeitfolgen haben kann. Deswegen hatte sie bereits darüber nachgedacht, ihren Sohn in eine private Kur zu schicken, doch das hätte einfach zu viel Geld gekostet. So verfiel die 48-Jährige auf die Idee, sich für die Fernsehsendung anzumelden.

Nach seinem Wunschgewicht befragt, träumt Marcel von sportlichen 85 Kilogramm. Auch Mama Angelika hat sich viel vorgenommen. Sie denkt gern an die Zeit vor zwölf Jahren zurück, als sie noch goldige 55 Kilo wog.

„The Biggest Loser - Family Power Couples“

Ab dem 30. August 2021 immer montags um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Auf der Suche nach den Ursachen für das heftige Übergewicht redet Marcel gar nicht lange herum: „Ich habe einfach zu viel gegessen“, sagt der Teenager. Deswegen ist er froh, nun für die Abnehm-Sendung mithilfe der Trainer und Experten viel über die richtige Ernährung, Portionierung und Bewegung zu lernen.

Gemeinsam Abnehmen in Sat.1-Show: Familie aus Rodgau bei „The Biggest Loser“

Mama Angelika indes gesteht: „Ich bin eine Naschkatze. Ich liebe Süßigkeiten und Kuchen.“ Allerdings hatte auch ihre Schilddrüse nicht mehr richtig funktioniert, deswegen sei es zu ihrem Übergewicht gekommen. Beim Kampf gegen die Pfunde hatten ihr Sohn und sie bereits erfolglos Mutter-Kind-Kuren sowie verschiedene Methoden wie etwa die Kohlsuppendiät ausprobiert.

Was sie vorhaben, wenn sie sich ihrem Wunschgewicht genähert oder es sogar erreicht haben? Marcel hegt die Hoffnung, endlich wieder in Freizeitparks und Schwimmbäder gehen zu können. Mama Angelika wünscht sich, einfach schmerzfrei zu sein. Außerdem würde sie gerne mit ihrem Sohn Klamotten kaufen gehen. Kleidung einfach so von der Stange, ohne erst einen ganzen Laden durchsuchen zu müssen, um etwas zu finden, das passt.

In was würden sie den Gewinn von 50.000 Euro investieren? Bei Marcel stehen der Führerschein und ein Auto an. Die Mutter verrät, dass sie sich schon lange einen Thermomix wünscht. (siw)

Vor drei Jahren hat bereits ein junger Mann aus Offenbach an der Abnehm-Show „The Biggest Loser“ teilgenommen. Im Interview erzählte er, warum die Sat.1 Sendung der Schlüssel zum Erfolg sein kann.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare