Ideen fürs Weihnachtsfest aus dem ansässigen Einzelhandel

Geschenke in Rodgau gekauft

Christa Frey hat allerlei Schmückendes in ihrem Klapp-Lädchen in Dudenhofen. Hier ein Wärmespiel.
+
Christa Frey hat allerlei Schmückendes in ihrem Klapp-Lädchen in Dudenhofen. Hier ein Wärmespiel.

Wer seine Weihnachtspräsente nicht auf den letzten Drücker besorgen, sondern ein wenig Vorlauf haben und auch noch den Rodgauer Einzelhandel unterstützen will, kann sich an einigen Tipps der Redaktion orientieren. Wir haben bei Geschäften vor Ort nach Geschenkideen für etwa 30 Euro gefragt. Allerdings waren Gutscheine von vorneherein ausgeschlossen. Denn gerade in diesem Jahr fanden wir es wichtig, es mit etwas richtig Greifbarem zu tun zu haben.

Rodgau – Für an die 30 Euro können Käufer also das klassische Mitbringsel erstehen oder die kleine Aufmerksamkeit, die jetzt zum Verschenken gebraucht wird. Unsere Auswahl der Läden ist keineswegs repräsentativ und es gibt sogar noch eine geraume Zahl Einkaufsmöglichkeiten mehr, als wir berücksichtigen konnten. Zum Beispiel finden sich in Rodgau zwei Buchläden, die sicher gerne mit spannendem Lesestoff oder dekorativen Kalendern fürs neue Jahr dienen.

In Dudenhofen etwa können Einkäufer in Der Weinladen fündig werden, der außer Weinen noch weitere Spirituosen und Feinkost von süß bis deftig bietet. Manuel Gries fragt bei seinen am liebsten individuell zusammengestellten Präsenten nach den Vorlieben der Beschenkten. Beim kleinen Arrangement im Geschenkkartönchen könnte sein derzeitiger roter Lieblingswein (Care Crianza für 8,90 Euro) dabei sein, zu dem sich Pralinchen aus Italien (Stück 90 Cent), Gewürze und eine luftgetrocknete Wildschwein-Salami gesellen.

Es gibt freilich auch leckere Nudeln und ein Pesto – zum passenden Wein. Zu haben ist bei ihm übrigens auch ein Blended Scotch für 29 Euro: Flat Nöse Whisky (Single Malt). „Ein leckerer Whisky für kleines Geld“, wie Manuel Gries empfiehlt.

Im „Klapp-Lädchen“ von Christa Frey in Dudenhofen finden sich Räuchermännchen aus dem Erzgebirge für 29 Euro, Schutzengelchen zwischen 22 und 32 Euro und viele Figuren mehr. Die Frau mit Hang zu traditionellen Kunsthandwerk bietet in ihrem Wohnhaus auch ihre selbst gefertigten freundlichen Hexenpuppen (28 Euro) an, außerdem Liköre, Schnaps und allerlei Dekoratives. Entzückend auch die kleinen sogenannten Wärmespiele (um die 25 Euro), die sich über Hitzequellen drehen.

Ingrid Overhoff, die gemeinsam mit Schwester Judith Quadflieg das Café Latte Macchiato in Jügesheim betreibt, verkauft dort neben hochwertigen Kaffeesorten auch allerlei Mitbringsel, Schokoladiges und Spirituosen. Ganz im Trend sind die Bambus- oder Keramikbecher für den Mitnehmkaffee, die immer wieder verwendet werden können. Deswegen kommen sie aufgehübscht für jeweils 14,95 Euro daher und bieten sich als Geschenk im Doppelpack an. Zarte Armbändchen oder versilberte Ketten etwa mit Engelchen oder Kleeblatt sind für um die 29 Euro zu haben. Außerdem finden sich dort immer jahreszeitlich passende und ausgesucht schöne Kaffeetassen, von denen man nie genug haben kann.

Bei Bild & Rahmen in Jügesheim gibt es außer angefertigten Rahmen eine kleine Auswahl dekorativer Dinge, die sich hervorragend als Geschenke eignen. Glitzernde Windlichter in allen Größen, Kerzenhalter aus sogenanntem Bauernsilber (17,90 Euro) oder eine auffällige Spardose in Mopsform (15,90 Euro) für Hundefreunde könnten das Herz manches Beschenkten erfreuen. Es gibt aber auch versilberte Bilderrahmen fürs Konterfei der oder des Liebsten (von 25 bis etwa 30 Euro). Eine hübsche Idee ist auch der gläserne Würfel mit Hologramm-Effekt (29,90 Euro), der mit drei eigenen Fotos bestückt werden kann. (siw)

Dekorativer Kerzenhalter von Bild & Ramen.
Ingrid Overhoff verkauft im Café Latte Macchiato in Jügesheim auch schöne Mehrwegbecher für den Mitnehm-Kaffee.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare