Eine Etage obendrauf

Kreis zahlt Aufstockung der Münchhausenschule

Ein Stockwerk mehr soll die Raumnot in der Münchhausenschule beheben. Der Kreis will den Flachbau an der nordwestlichen Ecke überbauen. Als das Luftbild entstand, war der gelbe Gebäudeteil noch nach oben offen. Die ehemalige Dachterrasse wird zurzeit in ein Klassenzimmer umgebaut. Luftbild: Häsler
+
Ein Stockwerk mehr soll die Raumnot in der Münchhausenschule beheben. Der Kreis will den Flachbau an der nordwestlichen Ecke überbauen. Als das Luftbild entstand, war der gelbe Gebäudeteil noch nach oben offen. Die ehemalige Dachterrasse wird zurzeit in ein Klassenzimmer umgebaut.

In der Münchhausenschule zeichnet sich ein Ende der Raumnot ab. Der Kreis Offenbach will auf die Grundschule ein Stockwerk aufsetzen.

Hainhausen – Dann reicht der Platz für fünf Parallelklassen in jedem Jahrgang. Auch für die Nachmittagsbetreuung sind Räume geplant. „Nach unserer Einschätzung ist das ein gutes Ergebnis“, sagte Erster Stadtrat Michael Schüßler im Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss. Die Grundschule für die beiden nördlichen Stadtteile erhalte dadurch eine zukunftsfähige Perspektive.

Sechs Grundschulen gibt es in Rodgau. Seit Jahren begrüßt die Münchhausenschule mehr neue Abc-Schützen als jede andere Grundschule im Stadtgebiet. Allein im vergangenen Jahr feierten dort 110 Kinder ihren ersten Schultag. Sowohl die vier ersten Klassen als auch die Vorklasse sind voll. Die Einschulungsfeiern finden in zwei Durchgängen statt, weil sonst der Platz nicht reicht.

Die Neubaugebiete im Rodgauer Norden bescheren der Schule stetig Zuwachs. Fast jede Familie, die einzieht, bringt mindestens ein Schulkind mit. Die Situation spitzt sich seit Jahren zu. „Der Schulstandort (…) ist nicht ausbaufähig und bedarf einer Entlastung“, formulierte der Kreis Offenbach im Schulentwicklungsplan 2018. Konkrete Pläne? Fehlanzeige. Im Sommer 2018 wurden Container aufgestellt. Ein Jahr später verschob der Kreis die Grenzen der Schulbezirke, um die Einrichtung zu entlasten: Kinder aus dem Süden Hainhausens müssen seither nach Jügesheim zur Schule.

Zurzeit wird eine ehemalige Dachterrasse des Hauses in ein Klassenzimmer umgebaut. Es sollte eigentlich schon im August 2019 fertig sein. Die Bauarbeiten verzögerten sich um ein Dreivierteljahr, weil der Kreis keinen Generalunternehmer fand und alle Gewerke einzeln ausschreiben musste.

Jetzt will sich der Kreis als Schulträger nicht länger mit Provisorien behelfen. Der Kreistag soll im September über eine bauliche Aufstockung entscheiden. Geplant sind drei weitere Klassenzimmer, ein Gruppenraum, ein Musikraum und zwei zusätzliche Räume für die Betreuung nach dem Unterricht. Der Zeitplan ist optimistisch: Die Räume sollen Anfang des Schuljahres 2021/22 fertig sein. Dazu müssten die Arbeiten im Herbst beginnen. Für die Münchhausenschule bedeutet das im besten Fall, dass sie noch ein Schuljahr unter beengten Verhältnissen durchstehen muss.

Mit den Räumen im zweiten Obergeschoss könne die Nachmittagsbetreuung etwa 150 Kinder mehr aufnehmen, kündigt Michael Schüßler an. Das seien doppelt so viele Kinder wie bisher. Der Kreis kalkuliere die Fläche der Gruppenräume mit einem Quadratmeter pro Kind – unter der Voraussetzung, dass auch die Klassenräume nachmittags für die Betreuung genutzt werden.

An dieser Stelle kommt die Stadt Rodgau ins Spiel. Der Kreis erwartet, dass die Stadt die Betreuungsräume mitfinanziert. Bei geschätzten Kosten von 2,9 Millionen Euro entfielen 38 Prozent auf die Betreuung. Davon müsste die Stadt zwei Drittel tragen, also rund 736 000 Euro.

Diesen Finanzierungsschlüssel der Baukosten für die Schülerbetreuung (zwei Drittel Stadt, ein Drittel Kreis) hatte der Kreistag vor Jahren auf Anregung aus Rodgau beschlossen. Weil der Kreis in den roten Zahlen war, zog er diese Zusage zurück: Die Betreuung galt nur noch als Aufgabe der Städte und Gemeinden. Erst kürzlich setzte das „Corona-Parlament“ des Kreistags die Zwei-Drittel-/Ein-Drittel-Regel wieder in Kraft. Laut Schüßler ist Rodgau die erste Stadt, die davon profitieren kann.

VON EKKEHARD WOLF

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare