Bilder: Maibaum in Dudenhofen

Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
1 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
2 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
3 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
4 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
5 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
6 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
7 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
8 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.
Maibaum in Rodgau-Dudenhofen: Bilder
9 von 21
Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.

Rodgaus einziger Maibaum steht dank des Gewerbevereins Dudenhofen seit Samstag wieder auf dem Ludwig-Erhard-Platz.

Gut 20 Minuten waren nötig, um die 15 Meter hohe Fichte aus dem Nieder-Röder Wald aufzurichten. Wie gut, dass ein Kran der Dachdeckerei Henkel & Geflitter den Baum während der wackeligen Angelegenheit am Haken hatte. Das erleichterte die Prozedur erheblich - und machte sie für alle Beteiligten sicherer.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.