Mehrere tausend Euro Schaden

Feuer im Erotikclub

Nieder-Roden -  Gäste eines Erotikclubs im Industriegebiet Nieder-Roden mussten sich in der Nacht zum Donnerstag vor einem Brand in Sicherheit bringen.

Vermutlich durch eine defekte Lichterkette kam es gegen 1.45 Uhr zum Brand auf einer Terrasse des Anwesens an der Dieselstraße, wie die Polizei berichtet. Holzmöbel und ein Vordach fingen Feuer. Auch die Fassade wurde beschädigt. Durch Fenster breitete sich der Brand nach drinnen aus.

Sechs Personen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Mehrere Feuerwehrleute suchten das Gebäude nach weiteren Menschen ab. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro. Ob der Betrieb nach dem Brand fortgeführt werden kann, ist laut Polizei unklar. (eh)

Besuch bei Domina: Führungen im Frankfurter Rotlichtviertel

Ulrich Mattner (M) ist Experte für das Frankfurter Bahnhofsviertel mit seinen Rotlichtstraßen. Für Frauen bietet er spezielle Führungen an.

Der Begriff Rotlichtviertel kommt nicht von ungefähr: Sexarbeiterinnen in der Taunusstraße.

Die Lichter sind bereits vielsagend: Diese Laufhaus steht in der Taunusstraße im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Ist dieses Bordellzimmer erotisch oder kitschig? Das liegt wohl im Auge des Betrachters.

Im Zimmer der Domina finden sich allerlei Spezialutensilien, mit denen die Frau ihre devoten Kunden zufriedenstellt.

Zum Laufen sind diese High Heels nicht wirklich gedacht - eine Sexarbeiterin in einem Bordell im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Artistisch: Eine Animierdame im "Pure Platinum" beim Poledance.

Nackte Haut ist das Geschäft: Szene aus der Animierbar "Pure Platinum".

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN