Weil es zu laut ist

Orthopäde verlegt Praxis vom Puiseauxplatz nach Ober-Roden

Abschied aus Rodgau: Der Orthopäde Saad Salman verlegt seine Praxis zum 1. April nach Ober-Roden.
+
Abschied aus Rodgau: Der Orthopäde Saad Salman verlegt seine Praxis zum 1. April nach Ober-Roden.

Orthopäde Saad Salman zieht von Rodgau nach Ober-Roden. Grund ist der Lärm am Puiseauxplatz.

Rodgau/Rödermark – In Rodgau gibt es bald eine Facharztpraxis weniger. Orthopäde Saad Salman verlegt seinen Sitz am 1. April von Nieder-Roden nach Ober-Roden. Der Umzug erfolge „aus rein persönlichen Gründen“, sagt Salman auf Anfrage unserer Zeitung. Viele seiner Patienten hätten ihm signalisiert, auch weiterhin in seine Sprechstunde zu kommen. „Heutzutage ist der Arzt als Vertrauensperson gefragt, auch wenn er nicht am Ort ist“, sagt er. Einige Patienten aus seinem früheren Praxissitz in Neu-Isenburg seien schon seit 20 Jahren bei ihm.

Vor sieben Jahren war er aus Neu-Isenburg nach Nieder-Roden gekommen. Er kaufte die Praxisräume am Puiseauxplatz und eine darüber liegende Wohnung. Sein Problem: „Es ist immer lauter geworden am Puiseauxplatz. Besonders am Wochenende ist es unzumutbar.“ Deshalb habe er beschlossen, Wohnung und Praxis zu verkaufen. Trotz eingehender Suche sei es nicht gelungen, geeignete Praxisräume in Rodgau zu finden: „Ich brauche mindestens 200 Quadratmeter.“

An der Max-Planck-Straße in Ober-Roden seien ihm schließlich Räume in passender Größe angeboten worden. Ihr Vorteil für die Patienten: Die neue Praxis liegt im Erdgeschoss, sodass die Patienten keinen Aufzug benötigen.

Den Kontakt nach Rodgau will Saad Salman weiterhin pflegen. Neben privaten Freundschaften gibt es auch eine berufliche Verbindung: Als Sportmediziner betreut er eine Fußballmannschaft des TSV Dudenhofen.

Patienten in Ober-Roden können künftig unter zwei Orthopäden wählen. Bereits seit vielen Jahren gibt es eine orthopädische Praxis im Ärztehaus Breidert. Sie wurde vor einigen Jahren von einem Krankenhauskonzern übernommen. Dort arbeitet Andrea Schaer als angestellte Ärztin.

Auch Rodgau wird kein weißer Fleck auf der Landkarte, was diese ärztliche Disziplin betrifft. Dafür sorgen Dr. Tobias Dausch und Dr. Walther Thorsten in Jügesheim. Auch sie arbeiten als Angestellte eines medizinischen Versorgungszentrums, und zwar bei der MVZ Orthopädie Kreis Offenbach GmbH.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare