Entlang der Rodau

Baum-Riesen werden Kleinholz

+

Rodgau - Zehn Pappeln entlang der Rodau sind nicht mehr standfest. Sie müssen weg. Das hat die jährliche Baumkontrolle im Auftrag der Stadt ergeben.

Die Kettensägen kreischen derzeit an der Egerstraße in Jügesheim. Dort fallen fünf mächtige Bäume. Sie gehören zu den Letzten einer langen Pappelreihe entlang der Rodau, die sich einst durchs ganze Stadtgebiet zog. Altersschwäche und Pilzbefall sind der Grund für die traurige, aber notwendige Aktion.Vor 30 Jahren standen noch rund 600 Pappeln am Ufer der Rodau. Dieses einst stadtprägende Bild geht nun verloren. (bp)

So pflegen Sie ihren Garten auf Augenhöhe

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare