Fahrerflucht

Mercedes-Fahrer baut mehrere Unfälle und flüchtet

Ein Mercedes-Fahrer hat in Rodgau Unfallflucht begangen. Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)
+
Ein Mercedes-Fahrer hat in Rodgau Unfallflucht begangen. Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)

Ein Mercedes-Fahrer verursacht in Rodgau im Kreis Offenbach einen hohen Schaden und begeht danach Fahrerflucht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Rodgau – Ein Autofahrer hat am späten Dienstagabend (28.12.2021) einen Schaden von rund 24.500 Euro an einem anderen Fahrzeug in Rodgau (Kreis Offenbach) verursacht. Danach ist der Mann geflüchtet. Dies teilte das Polizeipräsidium Südosthessen mit. Bei dem Fahrzeug des Verursachers handelte es sich demnach um einen weißen Mercedes der C-Klasse. Bei dem geschädigten Fahrzeug handelte es sich um einen BMW, der auf einem Parkplatz am Bahnhof im Stadtteil Nieder-Roden stand.

Zuvor war der weiße Mercedes einer Streifenbesatzung aufgefallen, weshalb sich diese gegen 23.30 Uhr entschloss, den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Der Mann fuhr jedoch mit überhöhter Geschwindigkeit im Rodgauer Innenstadtbereich davon. Kurz darauf entdeckten die Beamten den stark beschädigten BMW auf dem Bahnhofsparkplatz. Vom Verursacher fehlte jedoch jede Spur.

Nachrichten aus Rodgau

Sie wollen keine Neuigkeiten aus Rodgau verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Rodgau im Kreis Offenbach: Mercedes-Fahrer verursacht hohen Schaden und flüchtet

Aufgrund von Zeugenbefragungen und ersten Ermittlungserkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer des weißen Mercedes offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve auf der Büchnerstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei stieß der Mercedes gegen ein Verkehrsschild sowie die daneben befindliche Straßenlaterne, ehe er in der Höhe des Bahnhofsparkplatzes gegen den BMW schleuderte.

Kurz nach Mitternacht meldete eine weitere Streife, dass sie auf dem Parkplatz Bürgerhaus im Stadtteil Dudenhofen einen weißen Mercedes mit Beschädigungen im Frontbereich gesichtet hat. Da die Unfallspuren zu den Beschädigungen am BMW passten, wurde der Mercedes auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe suchen nun Zeugen des Unfalls und bitten diese, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden. (acg)

Erst vor kurzem ist es nach einem Unfall in Rodgau ebenfalls zu einer Fahrerflucht gekommen. Ein Autofahrer war mit einem Kind auf einem Fahrrad zusammengestoßen und daraufhin weggefahren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion