1. Startseite
  2. Region
  3. Rodgau

Feuer im Kreis Offenbach: Drei Erwachsene und ein Kind aus Treppenhaus gerettet

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Bei einem Brand im Kreis Offenbach werden drei Erwachsene und ein Kind verletzt. Rauch verteilt sich über den Müllschacht im ganzen Haus.

Rodgau – In einem 13-stockigen Gebäude im Kreis Offenbach ist am späten Montagabend (31. Oktober) ein Feuer ausgebrochen. Der Brand in der Strandpromenade in Rodgau brach in den Kellerräumen des Gebäudes aus.

Durch den Müllabwurfschacht verteilte sich der Rauch in dem Haus im Stadtteil Niederroden schnell, wie der eingesetzte Feuerwehrmann Kern gegenüber 5Vision angab. Insgesamt gibt es in dem betroffenen Gebäude im Kreis Offenbach 39 Wohnungen.

Kreis Offenbach: Feuerwehr rettet vier Verletzte aus Treppenhaus in Rodgau

Die Feuerwehr war mit 61 Kräften vor Ort. Aus dem Treppenhaus des brennenden Hochhauses rettete sie drei Erwachsene und ein Kind. Alle vier Personen wiesen leichte Rauchvergiftungen auf, wie der Sprecher der Feuerwehr gegenüber 5Vision erklärte.

Kreis Offenbach: In Rodgau rettet die Feuerwehr vier verletzte Personen aus brennendem Hochhaus.
Kreis Offenbach: In Rodgau rettet die Feuerwehr vier verletzte Personen aus brennendem Hochhaus. © A. Koehler/5Vision-Media

Was zu dem Brand im Kreis Offenbach geführt hat, wird nun von der Kriminalpolizei untersucht. Zum entstandenen Schaden wurden bisher noch keine Angaben gemacht. (Lucas Maier)

Zuletzt musste im Kreis Offenbach die Bevölkerung gewarnt werden. Grund war hier ebenfalls ein Brand.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion