Rosa Schwein fliegt in die Freiheit - aber wohin?

+
Die beiden verbliebenen Drachen am Badesee.

Nieder-Roden - Auf der Wiese am Badesee Nieder-Roden hat sich am Mittwoch ein Figurendrachen in Form eines riesigen rosa Schweins losgerissen. Der Drachen flog Richtung Nieder-Roden.

Einige Mitglieder des Drachenclubs Aiolos nahmen sofort die Verfolgung auf - doch der teure Drachen war nicht mehr auffindbar. Auch gestern fehlte von dem Flugobjekt noch jede Spur. Seine beiden Artgenossen blieben traurig am Boden. Für den Verein geht es nicht nur um den finanziellen Verlust. Den „Schweine-Drachen“ hatte Jan Machacek in stundenlanger Arbeit zugeschnitten und genäht.

Und das nicht nur zum Spaß, sondern als Beitrag des Rodgauer Drachenclubs zum Drachenfest „Pinkland“ am 15. Juni auf der dänischen Nordsee-Insel Fanø. Wer das fliegende Schwein im Garten oder beim Spazierengehen gefunden hat, kann sich bei Jan Machacek (0172/6944450)melden. Auch die Heinrich-Böll-Schule nimmt den tierischen Ausreißer entgegen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare