1. Startseite
  2. Region
  3. Rodgau

Rundgang durchs alte Nieder-Roden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernhard Pelka

Kommentare

Schild „Heimatmuseum“ neben der katholischen Kirche St. Matthias in Nieder-Roden
Das Heimatmuseum Nieder-Roden befindet sich im Herzen des Altorts. © Wolf

Einen geschichtlichen Ortsrundgang durch Alt-Nieder-Roden bietet der Arbeitskreis für Heimatkunde Nieder-Roden an.

Nieder-Roden – Hobby-Historiker aufgepasst: Am Freitag, 6. Mai, bietet der Heimatverein Nieder-Roden einen geschichtlichen Ortsrundgang durch Alt-Nieder-Roden an. Er wird geleitet von Günther Keller, dem zweiten Vorsitzenden des Heimatvereins. Was bisher nur intern für Vereinsmitglieder stattfand, soll nun erstmals allen Interessierten offen stehen.

Beginn ist um 18 Uhr am Heimatmuseum in der Turmstraße. Der Rundgang wird etwa eine Stunde dauern und unter anderem den alten Friedhof, die Gemeindewaage am Breitwiesenring und die Hintergasse umfassen. Jeder und jede ist eingeladen, mitzukommen. Günther Keller wird zu Gebäuden und Plätzen interessante Geschichten erzählen und Fragen beantworten.

Eine Anmeldung unter info@heimatverein-nieder-roden.de wäre sinnvoll, damit besser geplant werden kann.  (bp)

Auch interessant

Kommentare