Sieben Wochen später als ursprünglich geplant

Endlich! Strandbad in Rodgau öffnet am Samstag

+

Nieder-Roden - Die Badesaison am Rodgausee kann beginnen: Das Strandbad öffnet am Samstag, 16. Juni, um 8 Uhr – sieben Wochen später als ursprünglich geplant.

Der Eingang wird um 100 Meter nach rechts verlegt, also an die Schnittstelle zwischen Textil- und FKK-Strand. Dort befand sich bisher eine Betriebszufahrt. Das Strandbad ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Die Kasse schließt um 19.30 Uhr. Bei Dauerregen oder akuter Unwetterwarnung kann das Bad früher zumachen. Die Saison dauert bis einschließlich 17. September.

Die Eintrittspreise sind unverändert. Erwachsene bezahlen drei Euro, Kinder, Schüler und Studenten 1,50 Euro, Familien sechs Euro. Ab 18 Uhr kostet der Eintritt die Hälfte. Auch Zehnerkarten sind erhältlich.

Alles zum Badesee Nieder-Roden lesen Sie auf unserer Themenseite

Eine Saisonkarte kostet 50 Euro, ermäßigt 25 Euro, für Familien 70 Euro. Wegen der verkürzten Saison ist ein Preisnachlass geplant, Das Stadtparlament entscheidet darüber am Montag, 18. Juni. Duschen und WCs befinden sich in Containerräumen; ein Brand hatte das Hauptgebäude im März zerstört. (eh)

Bilder: Brand am Badesee

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.