Kindergarten hat Tier-Besuch

Streichelzoo im Rodgauer Wald

Tierische Naturerlebnisse haben die Kinder im Waldkindergarten unweit dem Don-Bosco-Heim. Dort sind Schafe zu Besuch.
+
Tierische Naturerlebnisse haben die Kinder im Waldkindergarten unweit dem Don-Bosco-Heim. Dort sind Schafe zu Besuch.

Da wegen Corona der geplante Ausflug zum Bauernhof nicht in Frage kam, holte sich der Waldkindergarten „Die Wühlmäuse Rodgau“ den Bauernhof einfach auf seinen Hüttenplatz. Schäfer Markus Metzger war sofort mit dabei und brachte vier seiner Schafe und zwei Ziegen samt mobilem Weidezaun auf den Platz unweit dem Don-Bosco-Heim. Seither weiden die Paarhufer direkt hinter den beiden Hütten des Waldkindergartens, sodass die Kinder jederzeit einen hautnahen Einblick in das Leben der Tiere erhalten.

Nieder-Roden - Tier-Besuch im Waldkindergarte: Dort sind Schafe und Ziegen von Markus Metzger zu Gast. Jetzt dreht sich bei den Wühlmäusen alles ums Thema Schafe. So werden am lebenden Beispiel viele nützliche Dinge aus den Bereichen Biologie, Herkunft von Lebensmitteln und nachhaltige Tierhaltung vermittelt. Auch die sozial-emotionale Komponente kommt dabei nicht zu kurz. Allen Kindern liegt das Wohl der neuen Mitbewohner sehr am Herzen. Es wird täglich ehrfürchtig beobachtet, was im Gehege los ist. Und es wird natürlich sehr viel gestreichelt.

Als krönender Abschluss kommt Schäfer Markus Metzger noch einmal zu den Kindern, um ihnen einen kleinen Einblick in seine spezielle Arbeit zu geben und all ihre Fragen zu beantworten.

Der Waldkindergarten wurde 2004 gegründet und wird seitdem als Elterninitiative geführt. Er basiert auf der Idee des klassischen Waldkindergartens aus Dänemark, in dem die Kinder das ganze Jahr über den Wald als Lebensort wahrnehmen und dessen natürlichen Wandel und seine Naturmaterialien als besonderes Spiel- und Erfahrungsfeld erleben.

Im Waldkindergarten werden in der Regel 30 Kinder in zwei Gruppen betreut: in der Kleinkindgruppe „Die Waldzwerge“ und der Kindergartengruppe „Die Wühlmäuse“. Bei Interesse an einer Betreuung im Waldkindergarten kann man sich gerne informieren unter z 01590 3602317 oder info@wuehlmaeuse-rodgau.de.  (bp)

Infos im Internet

wuehlmaeuse-rodgau.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare