Unfall in Weiskirchen

Betrunkener Fußgänger auf A3-Raststätte umgefahren

Rodgau - Bei einem Unfall auf der Raststätte bei Rodgau-Weiskirchen wird ein 52-Jähriger verletzt. Der Fußgänger läuft offensichtlich alkoholisiert auf die Fahrbahn.

Wie die Polizei berichtete, ist gestern Abend ein 52 Jahre alter Fußgänger auf dem Gelände der Rastanlage Weiskirchen an der Autobahn 3 von einem vorbeifahrenden Kleintransporter erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann war alkoholisiert. Der Unfall passierte gegen 21.15 Uhr, als der Mann zwischen zwei abgestellten Lastzügen auf die Fahrbahn lief. Ein herannahender Wagen, an dessen Steuer ein 29 Jahre alter Mann saß, prallte gegen den Fußgänger, der herumgeschleudert wurde. Der Verletzte kam umgehend mit Prellungen und Verdacht auf innere Verletzungen in ein Krankenhaus. Dabei wurde ein Alkoholwert von 1,1 Promille festgestellt. An dem Kleintransporter entstand zudem ein Schaden von rund 5000 Euro. (dr)

Lkw-Fahrer bei Unfall auf der A3 schwer verletzt: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion