Auf der Wiese, im Park, im Wald oder beim Rundgang durch den Ort

Weihnachtsgottesdienste in den Rodgauer Kirchengemeinden

Krippe mit geschnitzten Holzfiguren
+
Die Rodgauer Kirchengemeinden bieten eine Vielzahl von Gottesdiensten an.

Weihnachten ist in diesem Jahr anders als sonst. Statt voll besetzter Kirchen gibt es wegen der Corona-Pandemie Feiern im Freien. Auch in den Rodgauer Kirchengemeinden.

Weihnachtsgottesdienste in Jügesheim

Katholische Kirche St. Nikolaus: Familien mit Kindern treffen sich an Heiligabend auf der Wiese hinter dem Haus der Begegnung zu zwei halbstündigen Andachten: um 14.30 Uhr (Kleinkinder) und um 16 Uhr (Schulkinder). Christmetten in der Kirche werden um 16.30, 20 und 23 Uhr gefeiert. Hochamt ist am ersten Feiertag um 8.30 und 10.30 Uhr, am zweiten Feiertag um 10.30 Uhr. Anmeldeschluss für alle Gottesdienste: Dienstag, 22. Dezember, um 12 Uhr.

Evangelische Emmausgemeinde: Das Krippenspiel wird als Videofilm produziert. Der Film ist im Krippenspielgottesdienst an Heiligabend um 16 Uhr und online zu sehen. Im Gottesdienstsaal finden nur 60 Menschen Platz. Um 18 Uhr werden gleichzeitig drei kurze Weihnachtsgottesdienste im Freien gefeiert: am Gemeindezentrum, im Rodaupark und am Wasserturm. Ein Christvespergottesdienst ist online zu sehen. Die Christmette um 23 Uhr ist im Gemeindehaus. Der Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl wird am ersten Feiertag um 10 Uhr im Gemeindehaus gefeiert. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 17. Dezember, um 17 Uhr. Für die Freiluft-Gottesdienste an Heiligabend ist der Ort anzugeben. Kontakt: z 06106 3673; emmausgemeinde.juegesheim@ekhn.de.

Weihnachtsgottesdienste in Dudenhofen

Katholische Kirche St. Marien: Auf der Wiese am Martin-Luther-King-Haus gibt es eine Andacht für Familien mit Kindern, und zwar an Heiligabend um 17 Uhr. Christmetten in der Kirche werden um 18 und 21 Uhr gefeiert. Hochamt ist am ersten Feiertag um 9 und 18 Uhr, am zweiten Feiertag um 9 Uhr. Anmeldeschluss für alle Gottesdienste ist am Dienstag, 22. Dezember, 12 Uhr.

Evangelische Kirche: Familien mit Kindern sind an Heiligabend von 15 bis 17 Uhr in die Kirche geladen. Es gibt Orgelmusik und ein Bastelangebot. Pfarrerin Christina Koch erzählt die Weihnachtsgeschichte – immer wieder. Eine Anmeldung ist notwendig. Vor der Kirche wird der Heiligabend-Gottesdienst um 18 Uhr gefeiert. Bis zu 100 Menschen können die „Stille Nacht“ im Freien per Kopfhörer miterleben. Mit Anmeldung gibt es 17.30 Uhr einen Kopfhörer. Alle anderen können den Gottesdienst im Internet verfolgen. Am ersten Feiertag um 10 Uhr wird ein Präsenzgottesdienst in der Kirche gefeiert. Am zweiten Feiertag um 10 Uhr gibt es eine Andacht mit viel Musik im Livestream – und wer möchte, kann zu Hause mitsingen. Liederwünsche sammelt das Gemeindebüro bis zum 22. Dezember. Anmeldungen zu den Präsenzgottesdiensten ab Dienstag, 15. Dezember..

Weihnachtsgottesdienste in Nieder-Roden

Katholische Kirche St. Matthias: Erstmals findet am Don-Bosco-Heim eine ökumenische Waldweihnacht statt: an Heiligabend um 16 Uhr mit Maske und Abstand. Teilnehmerzahl: maximal 250 Personen. Anmeldung im Pfarrbüro bis Dienstag, 22. Dezember (pfarramt@sanktmatthias.de). Alle Besucher sollten ein Licht mitbringen. Ebenfalls an Heiligabend gibt es eine Kinderkrippenfeier (15 Uhr) und die Christmette (22 Uhr) in der Kirche. Weitere Gottesdienste sind am ersten und zweiten Feiertag, jeweils um 10.30 Uhr. Anmeldung zu allen Gottesdiensten im Pfarrbüro, Tel. 06106 76555. Telefonische Anmeldungen sind nur bis Freitag, 18. Dezember, möglich. Anmeldeschluss per E-Mail ist am 22. Dezember.

Evangelische Kirchengemeinde: Zur ökumenischen Waldweihnacht am Don-Bosco-Heim (Heiligabend, 16 Uhr) kann man sich im Gemeindebüro anmelden. Kinder ab vier Jahren werden in den liturgischen Ablauf einbezogen – noch sind Anmeldungen möglich. In der Christmette um 22.30 Uhr klingt Heiligabend im Gemeindehaus aus.

Weihnachtsgottesdienste in Hainhausen

Katholische Kirche St. Rochus: Die Gottesdienste für beide Gemeinden finden in der Kirche in Weiskirchen statt.

Weihnachtsgottesdienste in Weiskirchen

Katholische Kirche St. Petrus in Ketten: Die Messe vom Tag wird an Heiligabend um 8 Uhr gefeiert, die Christmette um 22.30 Uhr. Das Hochamt am ersten Feiertag beginnt um 9.30 Uhr. Am zweiten Feiertag sind Gottesdienste um 9.30 und 18 Uhr.

Evangelische Trinitatisgemeinde: Der Familiengottesdienst mit Krippenspiel findet an Heiligabend um 15 Uhr auf der Wiese am Dietrich-Bonhoeffer-Haus statt. Platz ist für etwa 20 Familien (100 Personen). Die Akteure sprechen durch die Fenster nach draußen. Wer mit Maske und Abstand mitfeiern will, meldet sich bis vierten Advent an: elke.preising@ekhn.de – mit Kontaktdaten aller Teilnehmer. Falls die Plätze ausgebucht sind, kommt eine Nachricht. Eine Christvesper um 18 Uhr findet als Rundgang statt. Um 18 Uhr geht’s am Bonhoeffer-Haus los. Der Weg (45 Minuten) ist auch für Kinder und Senioren geeignet. Drei weitere Gottesdienste werden in der evangelischen Kirche gefeiert: an Heiligabend um 22 Uhr (Christmette) sowie an beiden Feiertagen um 10 Uhr –mit jeweils höchstens 24 Personen. Schnelle Anmeldung ist ratsam: Tel. 06106 8602-34.  eh

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare