Archiv – Rödermark

Richard Hampel kennt in Rödermark jedes Grundstück

Richard Hampel kennt in Rödermark jedes Grundstück

Rödermark ‐ Richard Hampel, der langjährige Leiter des Bauamtes der Stadt Rödermark, geht zum 1. Oktober in den Ruhestand. 37 Jahre lang hat er die Entwicklung von Ober-Roden und Urberach maßgeblich mitgestaltet. Von Michael Löw
Richard Hampel kennt in Rödermark jedes Grundstück
SPD gegen Gewerbe am Friedhof

SPD gegen Gewerbe am Friedhof

Rödermark ‐ Der Regionale Flächennutzungsplan löst bei der SPD Rödermark ein geteiltes Echo aus. Was ist gut am Entwurf des Planungsverbandes Rhein-Main, wo liegen seine Schwächen? Von Michael Löw
SPD gegen Gewerbe am Friedhof

Macher der Ober-Röder Kerb denken schon ans nächste Jahr

Ober-Roden ‐ Am Montagabend ging die Ober-Röder Kerb mit der Verbrennung von Kerbborsch „Schorsch“ zu Ende. Die Organisatoren hätten sich ein paar Gäste mehr gewünscht, doch herbstliche Temperaturen hielten manchen vom Bummel durch Ober-Rodens neue …
Macher der Ober-Röder Kerb denken schon ans nächste Jahr

Baum auf dem Marktplatz

Ober-Roden ‐ Seit Freitagabend feiern die Rödermärker Kerb in Ober-Rodens neuer Mitte. Heute Abend geht das Volksfest mit der Verbrennung von Kerbborsch „Schorsch“ zu Ende. Von Christine Ziesecke
Baum auf dem Marktplatz

Kerb in Ober-Roden

Nach über zehn Jahren wurde in Ober-Roden der Kerbbaum erstmals wieder mitten auf dem Marktplatz gesetzt: kerzengrade mit direktem Blick auf St. Nazarius.
Kerb in Ober-Roden

Ex-FDP-Chef Manfred Rädlein bei Freien Wählern

Rödermark ‐ Die politischen Wechselspiele in Rödermark gehen weiter: Der frühere FDP-Vorsitzende Manfred Rädlein trat gestern den Freien Wählern bei und verhalf den Newcomern zu einem Sitz in der Stadtverordnetenversammlung, noch bevor sie bei einer …
Ex-FDP-Chef Manfred Rädlein bei Freien Wählern

„Flächennutzungsplan knebelt Stadt für zehn Jahre“

Rödermark ‐ Hans Gensert, Bürgermeisterkandidat der FDP Rödermark, lässt kein gutes Haar am neuen Flächennutzungsplan: Entwurf des Planungsverbands Rhein-Main nimmt Rödermark jede Entwicklungschance. Von Michael Löw
„Flächennutzungsplan knebelt Stadt für zehn Jahre“

S-Bahn-Unfall macht Heimweg zur Odyssee

Waldacker ‐ Die S-Bahnlinie 2 war am Montagmittag stundenlang gesperrt, weil ein Zug in eine Schafherde gerast war. Für Bahnkunden aus Rödermark wurde die Heimfahrt von Offenbach deshalb zur Odyssee. Von Michael Löw
S-Bahn-Unfall macht Heimweg zur Odyssee

Unfall oder Quälerei? Sterbende Katze im Gebüsch

Ober-Roden ‐ Tierquälerei oder Unfall? Beim Gassigehen stöberte Bordercollie „Benji“ direkt am Rödermarkring eine schwerverletzte Katze auf. Wurde sie zum Sterben dort abgelegt, wie „Benjis“ Frauchen Angelika Overländer vermutet? Von Michael Löw
Unfall oder Quälerei? Sterbende Katze im Gebüsch

Keine neuen Baugebiete mehr in Ober-Roden und Urberach?

Rödermark ‐ Ist Rödermark an den Grenzen des Wachstums angekommen? Der Entwurf des neuen Flächennutzungsplanes sieht keine neuen Wohngebiete mehr in Ober-Roden, Urberach und Waldacker vor. Von Michael Löw
Keine neuen Baugebiete mehr in Ober-Roden und Urberach?

Ideen für ein gesundes Leben

Ober-Roden ‐ Gesundheit, speziell der Kinder, und kreative Unternehmen waren die beiden Schwerpunkte der zweitägigen Kongressmesse „Fitness & Business“ in der Kulturhalle in Ober-Roden. Von Christine Ziesecke
Ideen für ein gesundes Leben

Kongressmesse „Fitness & Business“

Die Fitness & Business Kongressmesse in der Kulturhalle in Ober-Roden zog am Wochenende viele Besucher und dabei ungewöhnlich viele Kinder an: die Kongressmesse, welche die Stadt und das IC Rödermark gemeinsam mit dem Gesundheitsforum …
Kongressmesse „Fitness & Business“

Jugend ist Feuer und Flamme

Urberach ‐ Die Mitglieder der Kreisjugendfeuerwehr Offenbach zeigten beim Erwerb des Leistungsabzeichens „Jugendflamme“, dass sie auf dem neusten Stand der Informationen sind. Von Daniela Hartmann
Jugend ist Feuer und Flamme

Neue Wohnformen fürs Alter

Rödermark (dah) ‐ In 15 Jahren werden etwa 8320 altengerechte Wohnungen im Kreis Offenbach benötigt. Eine „graue Wohnungsnot“ prognostiziert deshalb die Studie des Pestel-Instituts.
Neue Wohnformen fürs Alter

Einstimmiges Votum für Neubau der Berufsakademie

Urberach ‐ Die Berufsakademie (BA) Rhein-Main in Urberach, mit 270 Studenten die größte in Hessen, kann weiter expandieren. Die Stadt Rödermark überlässt ihr ein 7700 Quadratmeter großes Grundstück in der Nähe des bisherigen Standortes. Von Michael …
Einstimmiges Votum für Neubau der Berufsakademie

Messerschleifer Günter Leidinger wetzt alte Scharten aus

Urberach ‐ Messerschleifer, besonders Gewerbetreibende auf Reisen, verdienen ihr Geld in einem aussterbendes Handwerk. Der Saarländer Günter Leidinger hält die Traditions aufrecht und macht derzeit mit seiner mobilen Werkstatt in Urberach Station. …
Messerschleifer Günter Leidinger wetzt alte Scharten aus

Mütter helfen Müttern bei der Integration

Urberach ‐ „Elternlotsinnen“ sollen die Integration an den Kindergärten in Rödermark fördern. Die Frauen mit Migration shintergrund sollen vermitteln, wenn Mütter mit wenig oder ohne Deutschkenntnisse …
Mütter helfen Müttern bei der Integration

Seifenkistenrennen

Alljährliches großes Spektakel in der Wagnerstraße: das Seifenkistenrennen der Jugendfeuerwehren des Kreises Offenbach – immer an dieser Stelle, weil sie optimale Voraussetzungen erfüllt.
Seifenkistenrennen

Heiße Kiste auf der Piste

Urberach ‐ Alljährliches großes Spektakel in der Wagnerstraße: das Seifenkistenrennen der Jugendfeuerwehren des Kreises Offenbach – immer an dieser Stelle, weil sie optimale Voraussetzungen erfüllt. Von Christine Ziesecke
Heiße Kiste auf der Piste

Nachbars Grün als Dorn im Auge

Rödermark ‐ Streitereien unter Nachbarn sind für das Ordnungsamt der Stadt Rödermark tägliches Geschäft. Zehnmal pro Woche beklagen sich Grundstücksbesitzer über Äste und Zweige, die von fremden Grundstücken über ihre Mauern wuchern. Wann darf man …
Nachbars Grün als Dorn im Auge

Zweite Niederlage im Kreuzstreit

Urberach ‐ Im Urberacher Kreuzstreit hat Klaus Braungart seine zweite Niederlage vor Gericht erlitten. Das Landgericht Darmstadt ließ das Berufungsverfahren mangels Erfolgs-Chancen erst gar nicht zu. Von Michael Löw
Zweite Niederlage im Kreuzstreit

Kinder sollen auf einem naturnahen Spielplatz am Waldrand toben

Ober-Roden ‐ Mit der Spielstadt in Waldacker und der Kinder- und Jugendfarm an der Rodau hat die Stadt Rödermark bereits zwei Spielplätze, auf denen junge Leute kräftig Hand anlegen können. Ein dritter naturnaher Spielplatz soll innerhalb von zwei …
Kinder sollen auf einem naturnahen Spielplatz am Waldrand toben

Tag der Offenen Gärten

Tag der Offenen Gärten in Rödermark: Nach dem guten Vorbild der Nachbarn in Rodgau wurden nun auch in Rödermark einen Tag lang „Offene Gärten“ in all ihrer Vielfalt präsentiert. Die Bevölkerung nahm die Premiere dankbar an und wanderte oder radelte …
Tag der Offenen Gärten

Grünes Garten-Kleinod über Tiefgarage

Rödermark ‐ Beim ersten Tag der offenen Gärten zeigten Rödermärker Hausbesitzer wahre Idyllen auch auf kleinen Grundstücken. Doris Heise-Lück und Angelika-Doris Tank hatte die Idee aus Rodgau nach Rödermark verpflanzt. Von Christine Ziesecke
Grünes Garten-Kleinod über Tiefgarage