Archiv – Rödermark

Auf Gelände geschlichen und Baugerüst gestohlen

Auf Gelände geschlichen und Baugerüst gestohlen

Ober-Roden - Ein Baugerüst haben Diebe zwischen Dienstag- und Donnerstagvormittag in der Paul-Ehrlich-Straße gestohlen. Die Täter brachen das Tor zu einer Firma auf und schlichen sich auf das Gelände.
Auf Gelände geschlichen und Baugerüst gestohlen
Verkehrszählung: Nicht ganz das Wunschergebnis

Verkehrszählung: Nicht ganz das Wunschergebnis

Urberach - Zahlen sprechen eine deutliche Sprache - sagt der Volksmund. Manchmal aber nuscheln sie, und man bekommt nicht das zu hören, was man gerne hören würde. Diese Erfahrung musste der Magistrat machen, nachdem das Ordnungsamt die …
Verkehrszählung: Nicht ganz das Wunschergebnis

Viele Lücken in der Kurzzeitpflege

Rödermark - Landauf, landab schießen Alten- und Pflegeheime wie Pilze aus dem Boden, Rödermark bildet da keine Ausnahme. Macht das Sinn?, fragten wir Renate Naumann.
Viele Lücken in der Kurzzeitpflege

Sicheres Sägen will gelernt sein

Urberach - Wirft ein Sturm Bäume auf Straßen oder Bahngleise, schneidet die Feuerwehr die Verkehrswege wieder frei. Da Motorsägen ebenso gefährliche wie mitunter zickige Werkzeuge sind, benötigen Mitglieder der Einsatzabteilung eine Extra-Ausbildung …
Sicheres Sägen will gelernt sein

Finanzlücke kleiner als befürchtet

Ober-Roden - Rödermark kann 2014 nun doch die im Schutzschirm-Vertrag vereinbarte Defizit-Obergrenze von 5,8 Millionen Euro einhalten, vielleicht sogar unterschreiten. Das sagte Bürgermeister Roland Kern beim Neujahrsempfang von Gewerbeverein und …
Finanzlücke kleiner als befürchtet

Pro Jahr rund 320 Ferkeleien: Bürger sauer

Rödermark - Reifen vor den Containern in Waldacker, Flaschenbatterien am Kapellchen Messenhausen: Der Dreck wenig umweltbewusster Zeitgenossen ärgerte gestern und am Wochenende einige Bürger.
Pro Jahr rund 320 Ferkeleien: Bürger sauer

Seewaldgebiet: Ortsgeschichte im Blickpunkt

Urberach - Die Rödermärker Stadtteile haben viele Gesichter und Charakterzüge. Der Heimat- und Geschichtsverein engagiert sich dafür, dass sie nicht vergessen werden. Das geschieht mit Ausstellungen oder auch Vorträgen. So wie zuletzt im …
Seewaldgebiet: Ortsgeschichte im Blickpunkt

Beim Hexenrummel war die Hölle los

Ober-Roden „Bitte außerhalb der Halle leise verhalten!“ – diese Aufschrift auf den Armbändchen, die beim Hexenrummel der TG Ober-Roden als Eintrittskarte galten, war deutliches Zeichen der intensiven Bemühungen des Teams.
Beim Hexenrummel war die Hölle los

Kundschaft mit hohen Ansprüchen

Urberach - Förderverein der Schule an den Linden trägt Forderungen von Eltern, Kindern und dem Land mit professioneller Leitung Rechnung. Vorstand befürchtet neuen Engpass in der Betreuung.
Kundschaft mit hohen Ansprüchen

Mit Würfeln Deutsch lernen

Urberach - Babylonisches Sprachgewirr herrscht einmal die Woche vormittags im „Schiller-Haus“. Flüchtlinge, überwiegend aus Ostafrika, lernen mittwochs ihre ersten Worte in Deutsch und sich gegenseitig kennen. Von Christine Ziesecke 
Mit Würfeln Deutsch lernen

Drogendealer vor der Grundschule

Ober-Roden/San Salvador - Zwei Generationen und genau 10.988 Kilometer (Luftlinie, versteht sich) liegen zwischen ihrem alten Arbeitsplatz und der aktuellen Wirkungsstätte. Von Michael Prochnow
Drogendealer vor der Grundschule

Sport kennt keine Altersgrenzen

Rödermark - „Wer rastet, der rostet“, lautet eine ebenso einfache wie richtige Weisheit. Doch gibt's auch einen Punkt, an dem Bewegung mehr schadet als nutzt?
Sport kennt keine Altersgrenzen

Einbrüche zur Mittagszeit

Rödermark - Einbrecher gingen am Montag in Messenhausen und Waldacker auf Beutezug. Zweimal trieben sie sogar am helllichten Tag ihr Unwesen.
Einbrüche zur Mittagszeit

Kulturhalle spielt Hauptrolle im HR

Ober-Roden - Das Fernsehen wird zum Dauergast in der Kulturhalle. Am Sonntagabend zeichnete der Hessische Rundfunk zum zweiten Mal den „Grand Prix der strammen Waden“ auf, schon am Donnerstag war die Weiberfastnacht an der Reihe. Und der Vertrag für …
Kulturhalle spielt Hauptrolle im HR

Tisch aus Holzresten bringt den ersten Preis

Rödermark - Vier Achtklässler der Nell-Breuning-Schule haben den ersten Preis bei der Nachwuchskampagne „Mach was draus!“ des hessischen Tischlerhandwerks gewonnen.
Tisch aus Holzresten bringt den ersten Preis

„Schäden höchstens oberflächlich“

Urberach - Die Sailerwiesenschneise ist seit Wochen schon mit einer dicken Schlammschicht bedeckt, der bei Taubhaus-Bewohnern beliebte Spazierweg Richtung Messel ist eine einzige Matschpiste. „Muss das denn sein?“, fragen einige unserer Leser.
„Schäden höchstens oberflächlich“

Kraftvoller Helfer auf acht Reifen

Urberach - 1000 Festmeter Holz - überwiegend Kiefer und Buche - erntet Hessen-Forst im Stadtwald. Die Arbeiten konzentrieren sich auf eine etwa 30 Hektar große Fläche an Sailerwiesen- und Hügelschneise. Von Michael Löw 
Kraftvoller Helfer auf acht Reifen

Kabelbrand im Spitzenwerk

Urberach - Die Feuerwehr rückte heute morgen um 3.52 Uhr mit großem Aufgebot zum Spitzenhersteller Chanty ins Urberacher Gewerbegebiet aus.
Kabelbrand im Spitzenwerk

Wegweiser beim Älterwerden

Rödermark - Zehn Frauen und zwei Männer haben seit Oktober eine Ausbildung zu ehrenamtlichen Senioren-Lotsen absolviert. Im April beginnen sie mit der Beratung. Ihr Ziel: Alten Menschen ermöglichen, möglichst lange in vertrauter Umgebung zu wohnen. …
Wegweiser beim Älterwerden

Große Gruppe prügelt auf zwei 20-Jährige ein

Ober-Roden - Sieben oder acht junge Männer prügeln an der Bahnschranke zwei 20-Jährige krankenhausreif. Trotz Überzahl benutzen sie sogar einen Schlagstock.
Große Gruppe prügelt auf zwei 20-Jährige ein

Autoknacker klauen Navis

Rödermark - Offensichtlich sind in Rödermark wieder Automarder unterwegs, die es auf hochwertige Navigationsgeräte abgesehen haben.
Autoknacker klauen Navis

Ein unbequemer Kümmerer

Messenhausen - Oskar Berneburg ist der inoffizielle „Bürgermeister von Messenhausen“.  Von Michael Löw
Ein unbequemer Kümmerer

Handarbeit in luftiger Höhe

Urberach - Die Runderneuerung der Halle Urberach geht diese Woche in einer weitere entscheidende Phase. Die Dachsanierung hat begonnen, in fünf Wochen soll die Halle wieder dicht sein für die kommenden Jahrzehnte.
Handarbeit in luftiger Höhe

Geboren beim Burger-Essen

Urberach - Wie gut, dass Peter Sondermann gern essen geht: Ohne die zufälligen Begegnungen in einer Dieburger Fast-Food-Bräterei und eine Woche später in einem Urberacher Restaurant wäre der Sänger wohl nicht da gelandet, wo er inzwischen gelandet …
Geboren beim Burger-Essen