Kolpingsfamilie Ober-Roden holt Spenden ab

Rödermark: Schuhtaxi geht auf Sammeltour

Sandra Jäger lässt am Wochenende das Schuh-Abholauto durch Rödermark rollen. Die Spenden werden von der Kolping Recycling GmbH für ein paar Cent weiterverkauft.
+
Sandra Jäger lässt am Wochenende das Schuh-Abholauto durch Rödermark rollen. Die Spenden werden von der Kolping Recycling GmbH für ein paar Cent weiterverkauft.

Die Kolpingsfamilie schickt am Wochenende ein Schuhtaxi auf Sammeltour. Fahrerin Sandra Jäger nimmt vom Hausschlappen bis zum Fellstiefel so ziemlich alles entgegen, was Füße schützt, wärmt oder einfach nur dekorativ kleidet.

Rödermark - Das Schuhtaxi der Kolpingsfamilie Ober-Roden fährt natürlich für einen guten Zweck. Denn kurz vor Weihnachten startet die mittlerweile fünfte bundesweite Aktion „Mein Schuh tut gut!“ In den vergangenen Jahren wurden 834 104 Paar gespendet. So wurden mehr als 228 000 Euro gestiftet.

Die Kolpingsfamilie Ober-Roden hat wegen der Corona-Pandemie die meisten Feste, Vorträge und Aktionen abgesagt. Aber beim Schuhsammeln will sie dabei sein. Trotz der Hygiene- und Abstandsregeln lässt sich das wunderbar umsetzen.

Morgen und am Sonntag (28. und 29. November) können die Schuhspenden in die Sammelkisten unter dem Carport des Kolpingsvorsitzenden Markus Wehner einfach abgelegt werden. Wem das nicht möglich ist, kann sich gerne bei dem Schuhtaxi melden.

Die gespendeten Schuhe werden von der Kolping Recycling GmbH, die auch die Kleidercontainer leert, sortiert. Sommerschuhe gehen zum Beispiel nach Afrika; Winterstiefel in die kalten Regionen der Welt.

Die Kolpingsfamilie will in den Empfängerländern keine lokalen Strukturen zerstören – im Gegenteil: Die Spenden helfen einheimischen Händlerfamilien bei der Sicherung ihres Einkommens und Käufern, gute und günstige Schuhe zu erhalten. Sie kommen Menschen zugute, die sich andernfalls keine oder nur minderwertige Schuhe leisten können.

Darüber hinaus vermeiden die Spender in Deutschland Müll und sparen wertvolle Rohstoffe ein. Der Erlös der Spendenaktion geht an die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung.  (Michael Löw)

» Schuhabgabestelle: Markus Wehner, Seppl-Herberger-Weg 1 in Ober-Roden

» Schuhtaxi: Sandra Jäger, z 0176 84283339 (ab 18 Uhr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare