Hauptrolle für vergessenes Turnier

+
Sie träumt von Sonne und Strand, er von Fußball - da kann ein Urlaub doch nur zum Fiasko werden.

Urberach (lö) ‐ Zwischen Waldacker und dem „Bienengarten“ gibt‘s für Fans nur noch ein Thema - die WM 2010 am Kap. Doch im Wohnzimmertheater von Friederike und Oliver Nedelmann spielt ein längst vergessenes Fußballturnier die Hauptrolle: die Europameisterschaft 1976.

Die denkwürdigte Nacht von Belgrad, in der Uli Hoeneß den finalen Elfmeter versiebte, bildet die Rahmenhandlung des Dauerbrenners „Parmesan und Autofahr’n“, mit dem die Nedelmänner am Wochenende ihre sechste Sommersaison starten.

„Parmesan und Autofahr’n“ zeigt eine vierköpfige Familie auf Italienurlaub im Jahre 1976. Die nervenaufreibende Fahrt im VW-Käfer, Sonne, Strand und Sonnenbrand. Papa hat den Kopf voll Fußball, Europameisterschaft. Mutter hingegen möchte viel lieber ein paar kulturelle Exkursionen machen, und dann gibt es noch zwei halbwüchsige Kinder...

Bei gutem Wetter spielen Oliver und Friederike Nedelmann vor und aus dem Haus, bei schlechtem Wetter im Wohnzimmer. Doch da haben nur die ersten 45 Vorbestellungen Platz. Hinterher plaudern Schauspieler und Publikum bei einem Bier in der Küche oder im Hof über das Stück, Gott und die Welt und in diesen Tagen garantiert auch über Fußball.

Mehr Informationen sind auf der Internetseite des Theaters zu finden.

„Parmesan und Autofahr‘n“ steht an folgenden Terminen jeweils um 20.30 Uhr auf dem Spielplan: Freitag, 11. Juni; Samstag, 12. Juni; Freitag, 18. Juni; Samstag, 19. Juni,; Montag, 21. Juni; Freitag, 25. Juni; Donnerstag, 1. Juli; Samstag, 3. Juli; Freitag, 9. Juli; Samstag, 10. Juli; Freitag, 16. Juli; Samstag, 17. Juli. Übrigens: Mit 119 Vorstellungen ist „Parmesan und Autofahr‘n“ das beliebeste Stück im Wohnzimmertheater, die 125er Marke fällt noch im Juni.

„THEATER & nedelmann“ ist in Ober Rodener Straße 5a daheim. Karten kosten 14 Euro (ermäßigt: 8 Euro) und können unter z 06074 4827616 bestellt werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare