Rödermark: Nicht immer ein Zuckerschlecken

Rödermark: Nicht immer ein Zuckerschlecken

Auf fast 29 Jahre Kommunalpolitik für Rödermark blickt SPD-Charakterkopf Norbert Schultheis zurück. Seine Parteifreundin Justyna Rulewicz gehörte der …
Rödermark: Nicht immer ein Zuckerschlecken

Rödermark: Versorger wollen keine Gasleitungen in neues Baugebiet …

Im Norden von Ober-Roden soll ein Baugebiet mit 60 Wohnungen entstehen. Es ist Rödermarks erstes Baugebiet, in das kein Gasversorger mehr eine …
Rödermark: Versorger wollen keine Gasleitungen in neues Baugebiet legen - Parteien üben Kritik

Rödermark: Politischer Kraftakt nötig

Kann – oder muss sogar – Gesundheitsvorsorge eine kommunale Aufgabe sein? Darüber wird nach einem dicken Antragspaket der schwarz-grünen Koalition in …
Rödermark: Politischer Kraftakt nötig

Rödermark: Hier Ausrufezeichen, dort mahnende Worte

Bürgermeister Jörg Rotter, die schwarz-grüne Mehrheit und die Freien Wähler (FWR) wollten mit dem Grundsatzbeschluss zur Ortskernsanierung in …
Rödermark: Hier Ausrufezeichen, dort mahnende Worte

Rödermark: verkehrsberuhigt und barrierefrei

Vier Straßen im Zentrum des Ortskerns von Rödermark/Ober-Roden bekommen ein neues Gesicht, das sie älter wirken lässt: Dockendorffstraße, …
Rödermark: verkehrsberuhigt und barrierefrei

Rödermark: Großprojekt hinterm Badehaus

Eine Herkules-Aufgabe wollen Bürgermeister Jörg Rotter und die Erste Stadträtin Andrea Schülner zusammen mit engagierten Bürgergruppen angehen. …
Rödermark: Großprojekt hinterm Badehaus

Rödermark: Mehr Sitzungsgeld nach 20 Jahren

Die 39 Stadtverordneten und neun ehrenamtlichen Mitglieder des Magistrats in Rödermark bekommen im neuen Jahr höhere Sitzungsgelder. Prozentual …
Rödermark: Mehr Sitzungsgeld nach 20 Jahren

Rödermark: Fast drei Millionen Euro Miese

Die schwarze Null war für den Haushalt 2022 mehr Hoffnung als realistisches Ziel. Kämmerin Andrea Schülner fehlen mehr als 2,9 Millionen Euro. Der …
Rödermark: Fast drei Millionen Euro Miese

Rödermark: Wo ist Platz zum Chillen?

Fünf Mal taucht das Wort Jugend allein oder als Kombination in Anträgen für die Dezember-Sitzung des Stadtparlaments in Rödermark auf. Zumindest vier …
Rödermark: Wo ist Platz zum Chillen?

Rödermark: „Digitalisierung auf gutem Weg“

Keine Online-Termine im Bürgerbüro, keine Koordination zwischen den Fachbereichen, keine Energie bei der Umsetzung der Forderungen des …
Rödermark: „Digitalisierung auf gutem Weg“

Investor kauft Stadt begehrtes Grundstück vor der Nase weg – die will das künftig verhindern

Grundstück in bester Lage von Ober-Roden zu verkaufen – doch ein privater Investor kommt der Stadt Rödermark zuvor. Die will das künftig verhindern.
Investor kauft Stadt begehrtes Grundstück vor der Nase weg – die will das künftig verhindern

Rödermark: Fast wie der erste Schultag

Anfang März, kurz vor der Kommunalwahl, hatte die Fachabteilung Jugend der Stadt Rödermark den ersten Jugenddialog organisiert – damals noch in rein …
Rödermark: Fast wie der erste Schultag