Ober-Roden

Narren legen den Bürgermeister in Ketten

Ober-Roden  - (lö) Rund 800 Narren blasen am Fastnachtssamstag zum Rathaussturm. Alle Jahre wieder ihr Ziel: den Bürgermeister in Ketten zu legen und so vors Volk zu führen.

Die Teilnehmer des Fasnachtszuges treffen sich ab 12.30 Uhr auf dem Parkplatz der Turnerschaft Ober-Roden. Von dort startet er eine Stunde später über die Neckarstraße, Babenhäuser Straße, Taunusstraße, Dieburger Straße, Kulturhallenvorplatz, Rilkestraße, Mainzer Straße, Frankfurter Straße und Dieburger Straße zur Paragraphenburg. Am „Knochen“ warten ab 13 Uhr Sektbar, Schnapshütte, mehrere Zapfstellen und natürlich Musik und Tanz auf die Fastnachter. Um 15 Uhr steigt dann die „After-the-Storm-Party“ im Saal des Gasthauses „Zum Löwen“.

Damen- und Herren-Elferrat der TS führen den Zug an, dann folgen das Kinderhaus unter dem Regenbogen, der 1. Fideler Karnevalklub, Kerbverein, Musikverein 03, „Struwwelköpp“, Kindergarten Zwickauer Straße, „Los Cravallos“, Getränke Frank, Katholischer Kindergarten, Garten-Company, „UGO“, Freunde der Nacht, Kindergarten Motzenbruch, KSV Urberach, RCO, Kirchenchor Cäcilia, „Endlich Mussigg“, „Knüt“, Jugendfeuerwehr, Kolpingjugend, Musikverein 08 und elf Gruppen der Turngemeinde inklusive Prinzenpaar und Kinderprinzenpaar.

Gruppen, die sich kurzfristig noch zum Mitmachen beim Rathaussturm entschließen, können sich bei Heinz Kiehl jun. (06074-99608) oder Norbert Köhler (8412830) anmelden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare