Renommierte Auszeichnungen

Ober-Röder Firmen haben guten Ruf

+
Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung, überreichte dem Unternehmer Thomas Köhl (rechts) den „German Brand Award“.

Ober-Roden - Zwei Ober-Röder Unternehmen haben überregionale Auszeichnungen gewonnen. Der Büromöbelspezialist Köhl ist Träger des „German Brand Award 2018“. Das Einrichtungshaus Adam Weber ist eine von drei „Vertragsfirmen 2017“ des Darmstädter Pharmariesens Merck.

Der Rat für Formgebung, ein unabhängiges Expertengremium aus Wirtschaft und Wissenschaft, hat die Firma Köhl aus der Paul-Ehrlich-Straße mit dem „German Brand Award 2018“ ausgezeichnet. Die Jury ehrte das Unternehmen während einer Gala in Berlin für „herausragende Markenführung“ seiner Sitzmöbel.

Norbert Rink ist einer von drei geehrten Premiumpartnern der Firma Merck. 

Der „German Brand Award“ ist ein Wettbewerb, um Markenführung als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerb zu stärken. Der Preis entdecke, präsentiere und prämiere einzigartige Marken und bringe nicht nur die Gewinner voran, sondern die gesamte Branche, sagen seine Initiatoren, der Rat für Formgebung und die GMK Markenberatung. Am Wettbewerb konnten nur Unternehmen teilnehmen, die von Experten nominiert wurden. „Für uns ist diese Auszeichnung etwas ganz Besonderes. Sie spornt uns an, unseren erfolgreichen Weg weiterzugehen“, verspricht der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Köhl, dass weitere Erfolge kommen.

Köhl entwickelt und produziert seit 1976 hochwertige, ergonomische Sitzmöbel. Die Stühle werden in Deutschland vorwiegend in Handarbeit hergestellt. Namhafte Projekte von der Ausstattung der Chefbüros über Konferenzräume und Empfangsbereiche großer Konzernverwaltungen bis zur Bestuhlung von Plenarsälen stehen auf der Referenzliste.

„Mit der Markteinführung des „Aristo“ (eine Konferenz- und Clubsesselserie, Anmerkung der Redaktion) im letzten Jahr ist ein neues Marktsegment in den Fokus gerückt“, erläutert Köhl. Seinem Unternehmen sei es gelungen, außer dem Büro- nun auch den Wohnbereich zu erschließen.

Vor dem „German Brand Award“ hatte das Unternehmen schon diverse Auszeichnungen nach Ober-Roden geholt. So gewann Köhl mit der „Aristo“-Serie 2017 zum zweiten Mal den „Red Dot Award“, ein internationaler Preis für Designqualität. Mit der Drehstuhl- und Konferenzserie „Anteo Alu“ gewann Köhl zum dritten Mal den „Benelux Office Product Award“, die bedeutendste Auszeichnung der Bürobranche in den Niederlanden.

Feuerwehrübung von drei Generationen in Ober-Roden: Bilder

Das Pharma-Unternehmen Merck ehrte anlässlich seines 350-jährigen Jubiläums bewährte Partner. Die Firma Adam Weber aus der Dieburger Straße ist eine von drei „Vertragsfirmen 2017“. Geschäftsführer Norbert Rink und sein Team erhielten die Auszeichnung, weil sie in den vergangenen fünf Jahren mehrere hundert Büros und Labors mit Bodenbelägen und Sonnenschutzrollos ausgestattet haben. Während viele Raumausstatter Ein-Mann-Betriebe sind und bei großen Aufträgen Subunternehmer einschalten, kann Norbert Rink sich auf zehn langjährige Mitarbeiter verlassen.

Merck bewertet seine Vertragsfirmen nach einem ausgeklügelten System, in das neben herausragenden Leistungen im Tagesgeschäft auch vorbildliches Sicherheitsverhalten und eine hohe Abrechnungsqualität einfließen. Und natürlich muss der Preis stimmen. (lö)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare