120 neue Studenten

Rekord zum Wintersemester an Berufsakademie

+
Ein Teil der neuen Studenten.

Rödermark - Erstmals startete die Berufsakademie Rhein-Main (BA) mit fünf neuen Studiengruppen und 120 Studenten ins Wintersemester.

Geschäftsführer Bernd Albrecht führt den Rekord auch auf intensiven Rekrutierungsunterstützung der BA für die mehr als 100 Partnerunternehmen zurück: Sie vermittelt 40 Prozent der neuen Studierenden an die Firmen. „Das ist ein großer Service, vor allem vor dem Hintergrund des voranschreitenden Fachkräftemangels“, sagte Albrecht beim Welcome Day vor Studenten, Dozenten, Firmenvertretern sowie Bürgermeister Roland Kern und dem Ersten Stadtrat Jörg Rotter.

Die im Jahr 2003 gegründete Berufsakademie in Urberach ist mit mehr als 300 Studierenden die größte in Hessen. Das duale Bachelor-Studium dauert drei Jahre, wobei in festen Zeitabständen zwischen BA und Praxisphasen in den Unternehmen gewechselt wird. Die Themen sind eng miteinander verzahnt, so dass das Erlernte auch zeitnah im Tagesgeschäft umgesetzt werden kann. Die Absolventen erwerben den Abschluss Bachelor of Arts im Studiengang Betriebswirtschaftslehre und Internationale Betriebswirtschaftslehre und Außenwirtschaft. Im Studiengang Wirtschaftsinformatik wird nach dem Studium der Abschluss Bachelor of Science verliehen. (lö)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.