Lions-Club Rodgau-Rödermark hat neuen Präsidenten

Parallel zum Präsidentenwechsel nahm der Lions-Club Rodgau-Rödermark auch ein neues Mitglied auf: Daniela Gotta (Mitte).
+
Parallel zum Präsidentenwechsel nahm der Lions-Club Rodgau-Rödermark auch ein neues Mitglied auf: Daniela Gotta (Mitte).

Pascal Julien (41) aus Dudenhofen ist der neue Präsident des Lions-Clubs Rodgau-Rödermark. Am 1. Juli trat er die Nachfolge von Norbert Wolf an.

Rodgau/Rödermark – Julien ist geschäftsführender Gesellschafter der Bachmann Kunststoff Technologien GmbH (Urberach) und aktives Mitglied im Unternehmerforum der Stadt Rödermark.

Die Übergabe des Präsidentenamts fand wegen der Corona-Pandemie in kleinem Kreis statt. Statt einer Feier aller Mitglieder und Partner gab es ein festliches Treffen des Vorstands im Parkhotel. Die Vorstandswahl hatte erstmals online stattgefunden.

Parallel zum Präsidentenwechsel nahm der Lions-Club Rodgau-Rödermark auch ein neues Mitglied auf: Daniela Gotta aus Ober-Roden. Die Diplom-Dolmetscherin ist bereits seit 2003 bei den Lions, gehörte aber bisher dem Darmstädter Club an. Da sich nun auch die hiesigen Lions nachdrücklich für die Aufnahme von Frauen ausgesprochen haben, wechselt sie mit Freuden in ihre Heimatregion.

Mit dem Motto „Kinder – unsere Zukunft“ setzt Pascal Julien auch im neuen Clubjahr die Tradition der Lions-Aktivitäten fort, mit denen Kinder und junge Erwachsene für die komplexen Herausforderungen und Gefährdungen des Erwachsenwerdens gestärkt werden sollen.

So hofft der junge Unternehmer, dass die Zeit der Corona-Distanz bald vorbei ist und alle Lions wieder anpacken können: „Wir Löwen wollen nicht ewig im Corona-Käfig festsitzen“, scherzt er. Die nächste Aktion ist bereits angelaufen: Es gibt wieder einen Lions-Adventskalender. Die Bürgermeister von Rodgau und Rödermark haben ihre Schirmherrschaft bereits zugesagt.   eh

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare