Rödermark: Kuchen-Drive-In der Feuerwehr ist der Hit

Süße Grüße im Vorbeifahren

Cup Cakes mit Muttertagsgrüßen holte auch Kathrin Fröhmel am Samstag Mittag bei Uwe Ewert vor der Urberacher Feuerwache ab.
+
Cup Cakes mit Muttertagsgrüßen holte auch Kathrin Fröhmel am Samstag Mittag bei Uwe Ewert vor der Urberacher Feuerwache ab.

Muttertagsfreuden mit Spargelmenüs direkt vor der Feuerwache – das waren in den letzten Jahren Highlights nicht nur bei der familienbewussten Urberacher Feuerwehr. Lecker speisen und dazu auch noch mit Blümchen beschenkt werden – das geht 2021 wie so manches anderes Geselliges halt nicht. So grübelte die Urberacher Wehr, und heraus kam eine schöne Idee von Thomas Weber:Nachdem zwei der Urberacher Bäcker im Verein Mitglied sind, wurde die Aktion geboren „Muttertagstorte to go“.

Urberach - Auf Vorbestellung zauberten die Mitarbeiter der Bäckerei Löbig sahnige Erdbeerherzen mit Dankesworten und das Café Schließmann liebevoll verzierte Cup Cakes mit guten Wünschen. Vor allem von den Erdbeertorten musste bald schon „ausverkauft“ vermeldet werden, denn die Gestaltung von mehr als 40 Herzen war am frühen Samstag Morgen in den Bäckereiräumen nicht zu bewältigen.

Samstag Mittag konnten die Kunden schließlich im Drive-in-Verfahren am provisorischen Kassentisch vor der Urberacher Feuerwache erst ihre Bestellung bezahlen und einige Meter weiter direkt im Auto frisch aus dem Kühlwagen herausgeholt, in Empfang nehmen.

Eine tolle Aktion, fanden alle Besteller, die mit den 40 Herzen und 84 Cup Cakes sicher weitgehend Mütter und Großmütter erfreuten. Und auch die Feuerwehr, die dafür mit sechs Floriansjüngern ihre Listen abarbeitete, hatte etwas von der Aktion: Der Erlös kommt der Jugendwehr zugute.

„Eigentlich haben wir von der Feuerwehr ja an diesem Wochenende unseren 130. Geburtstag und wollten mit Livemusik und einem bunten Fest feiern“, bedauert der zweite Vorsitzende Uwe Ewert die derzeitige Lage. Doch auch ohne Fest versucht die Wehr zu erreichen, dass es den Bürgern und da vor allem den jüngeren nicht langweilig wird und sie selbst nicht in Vergessenheit gerät: Zum zweiten Mal startet sie an diesem Donnerstag, 13. Mai, eine Feuerwehrrallye.

Dann hängt an der Eingangstür der Wache am Urberacher Festplatz der erste Tipp, wo sich gesuchte Buchstaben für ein Lösungswort befinden könnten. Letztes Jahr waren über eine Strecke von zeölf Kilometer verteilt an 18 Stationen kleine Aufgaben zu lösen, die jeweils einen Lösungsbuchstaben ergaben und schließlich ein Lösungswort, das am Ende bei der Wehr eingereicht werden.

Rund 80 Teilnehmer hatte die Rallye im vergangenen Corona-Jahr auf die Beine oder die Räder gebracht – und alle waren dankbar dafür, dass überhaupt etwas los war.

Die Orwischer Feuerwehrrallye 2021 läuft vom 13. bis zum 24. Mai; Voraussetzung ist ein webfähiges Handy. Kontakt: www.ff-urberach.org/feuerwehrrallye-2021/  (chz)

Gut temperiert in einem Kühlwagen warteten die 40 Herzen und 84 Cup Cakes auf ihre Abholer.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare