Falschparker in Rödermark

Ordnungsamt kündigt Kontrollen an

In der Rodaustraße wird es wegen Falschparkern und Wildwuchs eng für Fußgänger.
+
In der Rodaustraße wird es wegen Falschparkern und Wildwuchs eng für Fußgänger.

Das Ordnungsamt hat in der Rodaustraße in Rödermark Falschparker im Visier und reagiert damit auf eine Beschwerde der BI Rodaustraße.

Rödermark - Ein BI-Mitglied hatte Fotos geschossen von den Zuständen dort. Zuletzt versperrten 13 Fahrzeuge in Reihe den Bürgersteig. „Unsere Kinder konnten den Bürgersteig mit ihren Fahrrädern nicht wirklich passieren“, schreibt die BI in einer Mail an unsere Zeitung. Auch habe man sich „an den Sträuchern und Brennnesseln verletzt“. Auf Nachfrage unserer Zeitung versicherte die städtische Fachabteilung Verkehr, die „Thematik Falschparker“ werde „überprüft sowie überwacht“. Der Rückschnitt der Sträucher sei „bereits beauftragt“ und werde „schnellstmöglich erledigt“. (bp)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare