Vollsperrung

Unfall auf Bundesstraße: Rettungswagen wird von Straße geschleudert - Mehrere Verletzte

Der Rettungswagen wurde bei dem Unfall auf der B38 bei Roßdorf von der Straße geschleudert.
+
Der Rettungswagen wurde bei dem Unfall auf der B38 bei Roßdorf von der Straße geschleudert.

Auf der B38 bei Roßdorf nahe Darmstadt kam es zu einem Unfall zwischen einem Rettungswagen und zwei weiteren Fahrzeugen. Mehrere Personen wurden verletzt.

Roßdorf - Auf der B38 im Kreuzungsbereich der Anschlussstelle Roßdorf-Mitte und L3114 nahe Darmstadt kam es gegen 14:15 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen einem Rettungswagen, der sich auf einer Einsatzfahrt befand sowie einem LKW und einem weiteren PKW.

Der Rettungswagen wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes von der Straße geschleudert. Es wurden insgesamt vier Personen verletzt, darunter zwei Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Roßdorf bei Darmstadt: Unfall mit mehreren Verletzten - Straße voll gesperrt

Der Kreuzungsbereich wurde im Rahmen der Unfallaufnahme zeitweise für den Gesamtverkehr voll gesperrt.
Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch nicht bekannt. (red)

Schwerverletzt wurde auch ein 22-jähriger Autofahrer bei einem anderen Unfall auf der Bundesstraße 26 bei Roßdorf. Der junge Mann aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Auto. Tödlich endete ein Unfall auf der B26 in Richtung Darmstadt. Aufgrund von regennasser Fahrbahn habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto schleuderte daraufhin in die Böschung und überschlug sich. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion