Archiv – Seligenstadt

Doppelpremiere an der Elferspitze

Doppelpremiere an der Elferspitze

Seligenstadt (kai) ‐ Mit Jubel, Trubel, Heiterkeit und gleich zwei waschechten Premieren wartete die Karnevalsabteilung der Seligenstädter Turngesellschaft im Verlauf ihrer beiden Galasitzungen am Wochenende im Riesen auf.
Doppelpremiere an der Elferspitze
„Provokativ und nachdenklich"

„Provokativ und nachdenklich"

Seligenstadt (kg) ‐ Den Kulturförderpreis im Bereich „Bildende Kunst" erhielt gestern der Seligenstädter Künstler Caspar Hüter. Landrat Oliver Quilling überreichte ihm die Urkunde. „Dies ist wie ein Sechser im Lotto", sagte Hüter in seiner …
„Provokativ und nachdenklich"

Behandlungsqualität weiter verbessern

Ostkreis ‐ Die Ärztliche Notdienstgemeinschaft Seligenstadt, die für die ärztliche Versorgung der Bevölkerung in Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen außerhalb der üblichen Sprechzeiten zuständig ist, hat einen neuen Obmann gewählt. Von Rudi König
Behandlungsqualität weiter verbessern

Ein echtes Multitalent

Seligenstadt ‐ Caspar Hüter ausschließlich als Bildhauer und Steinmetz zu bezeichnen, beschriebe die künstlerischen Vielfalt und Ausdrucksmöglichkeiten des jungen Seligenstädter nur unzureichend. Von Thomas Hanel
Ein echtes Multitalent

„Was soll denn da fusioniert werden?“

Seligenstadt (mho) ‐ Wenn „die am schlechtesten dotierte Volkshochschule der Region“ mit einer Vhs-Einrichtung in direkter Nachbarschaft konkurrieren muss, die zu den am besten unterstützten gehört, dann treten die Unterschiede und Defizite bei …
„Was soll denn da fusioniert werden?“

„Lediglich Konzepte und Skizzen“

Seligenstadt ‐ Anspruch und Wirklichkeit klaffen nicht nur in der großen Politik bisweilen kräftig auseinander, auch im Kommunalen „klemmt's“ desöfteren erheblich. Beispiel gefällig? Von Michael Hofmann
„Lediglich Konzepte und Skizzen“

Wenn Jugendhilfe einspringen muss

Seligenstadt ‐ Arm ist nicht nur der, der wenig hat. Bei Erwachsenen etwas weniger als 60 Prozent des mittleren Netto-Einkommens eines Landes, wie die EU das definiert. Armut hat viele erschütternde Gesichter, vor allem Kinderarmut. Von Michael …
Wenn Jugendhilfe einspringen muss

Keine sehr schöne Visitenkarte

Seligenstadt (mho) ‐ Wer hätte das gedacht? Beim Seligenstädter Bahnhof, nicht gerade die attraktivste Visitenkarte der Einhardstadt, handelt es sich um ein Kulturdenkmal.
Keine sehr schöne Visitenkarte

„Bestandteile eines den Menschen betreffenden Lebenskreislaufes“

Seligenstadt (paw) ‐ Weltweit gibt es geschätzte 25 000 Pilzarten, in Mitteleuropa sollen es rund 3 000 sein. Wer weiß schon, dass es im Stadtwald weit über 200 Versionen gibt?
„Bestandteile eines den Menschen betreffenden Lebenskreislaufes“

Viele Raketen im Jubiläumsjahr

Seligenstadt ‐ Ein Auftakt nach Maß: Vor ausverkauftem Haus zündete der Heimatbund bei den beiden Galasitzungen ein Feuerwerk der guten Laune aus Musik, Tanz, spritzigen Vorträge vor einem Publikum, das den ersten Höhepunkt der fünften Jahreszeit …
Viele Raketen im Jubiläumsjahr

Geldbörse geklaut, Unfall verursacht

Seligenstadt (sig) ‐ Nicht Kaffee und Kuchen, sondern die Kellnerbörse war nach dem Geschmack eines dreisten Diebes, der am Samstag gegen 14.30 Uhr ein Café in der Bahnhofstraße betrat.
Geldbörse geklaut, Unfall verursacht

Psychisch Kranke flieht vor Polizei

Seligenstadt (baw/sig) ‐ Nicht schlecht staunte die Besatzung einer Polizeistreife, die am Samstagabend, 21.15 Uhr, in der Würzburger Straße von einem unbeleuchteten Auto mit hoher Geschwindigkeit überholt wurde.
Psychisch Kranke flieht vor Polizei

Meisterleistung der Ingenieurskunst

Seligenstadt ‐ Trist und verwahrlost, unbewohnt und, mit Verlaub, einfach dreckig. So präsentiert sich der Seligenstädter Bahnhof. Dabei war der Anschluss der Einhardstadt an das Schienensystem Ende des vorvergangenen Jahrhunderts ein wichtiger …
Meisterleistung der Ingenieurskunst

Gesundes Frühstück, gesunde „Kids“

Seligenstadt ‐ Wenn unseren Schlaubergern in Berlin oder Wiesbaden mal wieder etwas Tolles eingefallen ist, dann obliegt die Umsetzung immer häufiger den Kleinen vor Ort, den finanzschwachen Kommunen. Von Michael Hofmann
Gesundes Frühstück, gesunde „Kids“

Angst vor Frost und Sonne

Seligenstadt (th) ‐ Er ist das Seligenstädter Schmuckkästchen: der Klostergarten. Im Frühjahr und Sommer erfreuen sich tagtäglich viele hundert Besucher an der sorgfältig gepflegten Anlage im Herzen der Stadt, bewundern Kräuter- und Obstpflanzen, …
Angst vor Frost und Sonne

Zwischen Ananas und Feigenbäumen

Seligenstadt - Die Klostergärtnerei kümmert sich in der Orangerie in der ehemaligen Benediktinerabtei um verschiedene Zitrusfrüchte, Ananasgewächse, junge Feigenbäume und Apfelbaumstecklinge.
Zwischen Ananas und Feigenbäumen

„Schöne, interessante und auch lehrreiche Zeit“

Froschhausen (Bo) ‐ Nach mehr als 28 Jahren, davon allein 20 Jahre als Leiterin, beendete Annette Jordan jetzt ihr Engagement bei der Katholischen öffentlichen Bücherei in Froschhausen.
„Schöne, interessante und auch lehrreiche Zeit“

Eine neue Form der Verbuchung

Seligenstadt (mho) ‐ Höhere Beiträge für Krankenkasse und Arbeitslosenversicherung, höhere Strompreise, vom Aufgeld für Flugreisen ganz zu schweigen - auch im neuen Jahr müssen viele Bürger mit zusätzlichen Belastungen zurechtkommen.
Eine neue Form der Verbuchung

Schal zur Brandt-Medaille

Seligenstadt (mho) ‐ Der rote Schal, ein Geschenk der Ortsvereinsvorsitzenden Karin Hansen, war dringend nötig, „denn der alte hatte ein Loch.“
Schal zur Brandt-Medaille

Dioxin-Krise als Chance

Seligenstadt (th) ‐ Und wieder schockt ein Nahrungsmittelskandal die Republik: Mit hochgiftigem Dioxin verseuchtes Futtermittel gelangt in Schweinefleisch, Geflügel und Eier.
Dioxin-Krise als Chance

Emma und Luca die beliebtesten Namen

Seligenstadt (mho) ‐ Emmastraße, Emmaklinik, Emmaschule und Emmacafé - kein Wunder, dass „Emma“ zum beliebtesten weiblichen Vornamen 2010 in der Einhardstadt wurde. Deutschlandweit belegt Emma lediglich Platz fünf auf der Beliebtheitsskala.
Emma und Luca die beliebtesten Namen

Gute Chancen auf den Titel „Mutter aller Stadtführungen“

Seligenstadt (mho) ‐ Gäbe es eine „Mutter aller Stadtführungen“ - die Einhardstadt könnte bei der Titelvergabe mit Sicherheit ein gewichtiges Wörtlein mitreden.
Gute Chancen auf den Titel „Mutter aller Stadtführungen“

Zum Jubiläum den passenden Fastnachtsorden

Seligenstadt ‐ Zum 75. Geburtstag gönnt sich der Seligenstädter Heimatbund einen aufwändig gearbeiteten Fastnachtsorden. Idee und Gestaltung lagen in den Händen. Von Joachim Rüll
Zum Jubiläum den passenden Fastnachtsorden

„Rückbesinnung auf frühere SPD-Erfolge“

Seligenstadt (mho) ‐ Geschmeichelt fühlen durfte sich der Seligenstädter SPD-Ortsverein am Montagabend. Zum 20-Jährigen Bestehen des Neujahrsempfangs unterbrach Landtags-Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel eigens die Klausur des Parteivorstands in …
„Rückbesinnung auf frühere SPD-Erfolge“

Kühle, klare, objektive Sprache

Seligenstadt (mho) ‐ Während sein Name breiten Bevölkerungskreisen kaum ein Begriff sein dürfte, loben ihn deutsche Germanisten-Kollegen geradezu überschwänglich:
Kühle, klare, objektive Sprache

„Die Krise liegt auch gefühlt hinter uns“

Froschhausen ‐ Angenehm frei von Wahlkampfgetöse war der Neujahrsempfang der Froschhausener CDU am gestrigen Sonntag im vollbesetzten Bürgerhaus des Seligenstädter Stadtteiles. Von Oliver Signus
„Die Krise liegt auch gefühlt hinter uns“

„Gehen kein Risiko ein“

Ostkreis ‐ Zugefrorene Eisflächen auf Seen üben in der Winterzeit eine besondere Anziehung aus. Schlittschuhläufer tummeln sich gerne darauf, Kinder spielen Eishockey. Doch birgt der Spaß große Gefahren, wenn Tauwetter einsetzt. Von Armin Wronski
„Gehen kein Risiko ein“

Fähre über den Main steht still

Seligenstadt (mho) - Steigende Wasserstände an den Bächen und Flüssen im Einzugsgebiet des Mains bereiten inzwischen Sorgen - die Fähre stellt den Betrieb ein.
Fähre über den Main steht still

„Talente entdeckt“

Seligenstadt (th) ‐ Es war wohl ein Wink des Schicksals, als eine Ballettschule unweit der elterlichen Wohnung im italienischen Reggio Emilia eröffnete. Für den damals zehnjährigen Valentin Fanel Badiu sollte der Besuch dieser Schule einen Großteil …
„Talente entdeckt“

Bescheiden in der Zielsetzung

Seligenstadt ‐ „Kleine Brötchen“ muss auch die Stadt Seligenstadt in den kommenden Jahren backen. Haushaltsdefizite (2011/2012) und die Vorgaben eines Sicherungskonzepts (2011 bis 2014) zwingen zum Verzicht auf neue, kostenträchtige Projekte, statt …
Bescheiden in der Zielsetzung

Blechschaden statt Dachlawinen-Abgang

Seligenstadt (mho) ‐ Als Abgang einer Dachlawine deutete am Mittwochmorgen ein Anwohner der Seligenstädter Von-Behring-Straße ein Geräusch, das er zwischen 6 und 6.45 Uhr von der Straße her vernahm.
Blechschaden statt Dachlawinen-Abgang

Mehr Geld im Portemonnaie

Seligenstadt (mho) ‐ Die merkliche Erholung der Konjunktur soll sich irgendwann ja auch mal in den Geldbörsen der Arbeitnehmer bemerkbar machen.
Mehr Geld im Portemonnaie

„Gereimtes und Ungereimtes“

Seligenstadt (paw) ‐ Wenn sich ein Cartoonist und ein Karnevalist zusammentun, kann eigentlich nur humorvolles entstehen. Daran wollen Zeichner Günter Henrich und Texter Manfred Kreis keine Zweifel aufkommen lassen.
„Gereimtes und Ungereimtes“

Zusätzliches Geld fürs Geleitsfest

Seligenstadt (mho) ‐ Deutlich mehr Geld als üblich investiert die Stadt Seligenstadt im neuen Jahr in die Heimat- und Kulturpflege: Die Geleitsfestwochen (7. Mai bis 20. Juni) werfen ihre Schatten voraus.
Zusätzliches Geld fürs Geleitsfest

Kommentar: Beschämend

Seligenstadt - So viel Schnee wie in diesem Jahr hat es in der Region schon lange nicht mehr gegeben. Doch die weiße Pracht um die Weihnachtstage hatte nicht nur angenehme Seiten. Vor allem die Verkehrsteilnehmer stellen die starken Schneefälle vor …
Kommentar: Beschämend

„Das ist mühselige Handarbeit“

Seligenstadt (sig) ‐ Die erste weiße Weihnacht seit fast einem viertel Jahrhundert, Schnee auch zum Jahreswechsel - der Winter geizt derzeit nicht mit Superlativen. Doch was etwa Kindern viel Freude bereitet, sorgt für Verdruss bei so manchem …
„Das ist mühselige Handarbeit“