Petition als letzte Chance

Einspruch abgelehnt: Roma-Familie vor Abschiebung

Seligenstadt - Schlechte Nachricht für Erjon Dako und seine Familie. Den Roma droht nun die baldige Abschiebung, nachdem der Einspruch gegen den abgelehnten Asylantrag ohne Erfolg blieb.

Wie Burkard Müller vom Arbeitskreis „Willkommen in Seligenstadt“ mitteilte, ist als letzte Hoffnung nun eine Petition an den hessischen Landtag verblieben. Diese schütze Dako, seine Frau und ihre drei Kinder zwar nicht vor einer Abschiebung, doch in aller Regel sähen die Behörden davon ab, bis auch darüber befunden sei. Die Chancen auf einen Verbleib in Deutschland sind grundsätzlich sehr schlecht, da die Familie aus einem so genannten sicheren Herkunftsland (Albanien) stammt.

Fluchterfahrungen von Prominenten und Künstlern

sig

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion