Kinderprinzenpaar und Ratsherren

Die Fastnacht haben sie im Blut

+
Die feierliche Inthronisation des Kinderprinzenpaares: Prinz Max II und Prinzessin Larissa regieren zusammen mit den „Großen“, Prinzessin Sonja und Prinz Stefan, die Narren im Schlumberland.

Seligenstadt - Prinz Max II und Prinzessin Larissa, beide 13 Jahre alt, sind das neue Kinderprinzenpaar im Schlumberland. Mit viel jugendlich-charmanten Humor übernahmen Max Zöller und Larissa Danielowski die Regentschaft über die Narren im Saal bei der TGS-Gala.

Die Fastnacht haben sie im Blut: Schließlich ist Prinz Max der Cousin der „großen“ Prinzessin Sonja. Und sie haben auch die TGS im Blut: Beide Einhardschüler sind seit längerer Zeit engagiert beim größten Seligenstädter Verein. Max ist als Turner aktiv, Larissa tanzt im Ballett. Unterstützt in ihren närrischen Aufgaben werden sie von den Pagen Anina Janitz und Remig Halama.

Natürlich war die Inthronisierung des Kinderprinzenpaares einer der Höhepunkte der glanz- und humorvollen Galasitzung der TGS. Ein weiterer war sicherlich die Ordens- und Urkundenübergabe an zwei neue Ratsherren. Peter Klein und Marco Wagner schworen den Ratsherren-Eid auf der Bühne.

In Seligenstadt sind beide keine Unbekannten. Gastronom und Braumeister Peter Klein führt zwei Gaststätten in der Einhardstadt, Marco Werner ist vielen – zumindest Fahrern der Automarke mit Stern – als Berater bekannt. Partyfreunde kennen ihn in seiner zweiten Berufung: Als DJ Marco-del-Mar auf der Musikbühne. In dieser Funktion rockte er übrigens am Samstag und Sonntag auch den Riesensaal im Anschluss an die Galasitzungen.

Rosenmontag: Umzug in Seligenstadt (2013)

th

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare