Mit Freunden schunkeln und reisen

Seligenstadt - Eine Städtetour nach Meissen, Dresden und Berlin bietet der Europäische Freundeskreis Seligenstadt (EFS) vom 13. bis 18. Februar an.

Mit dabei ist eine Delegation aus Seligenstadts US-Partnerstadt Brookfield, darunter Bürgermeister Steve Ponto und seine Frau Mary sowie der Vorsitzende des dortigen Partnerschaftsvereins, Harry Farchmin, mit seiner Frau Anne. Nach ein paar Tagen über den Rosenmontag in Seligenstadt wollen die Gäste Meissen, Dresden und die Bundeshauptstadt Berlin besuchen (inklusive Berliner Mauerfragmente, Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen und Sanssouci in Potsdam).

„Englischkenntnisse sind für die Verständigung mit unseren amerikanischen Freunden zwar von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Das hat die gemeinsame Bürgerreise nach Südtirol eindrucksvoll gezeigt. Alle Führungen finden sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache statt“, so Thorsten Bonifer, der Vorsitzende des Arbeitskreises Brookfield im EFS, der unter der Telefonnummer 0171 4224785 auch weitere Auskünfte gibt.

Der Reisepreis beträgt 399 Euro pro Person im Doppelzimmer und 499 Euro im Einzelzimmer und beinhaltet die Fahrtkosten, alle Führungen und Stadtrundfahrten sowie fünfmal Übernachtung / HP in 3-4 Sterne Hotels.

Seit über vier Jahrzehnten unterhält die Stadt Seligenstadt partnerschaftliche Beziehungen zu der französischen Gemeinde Triel-sur-Seine. Gründungsväter für die im Jahr 1967 besiegelte Freundschaft mit Triel waren der Seligenstädter Bürgermeister Fritz Bruder und sein französischer Amtskollege Louis Champeix.

Im Jahre 2008 konnte Seligenstadt eine Städtepartnerschaft mit Brookfield im US-Bundesstaat Wisconsin besiegeln.

Bilder vom Rosenmontagsumzug 2012 in Seligenstadt

Rosenmontagsumzug in Seligenstadt

„Diese Partnerschaft über den großen Teich hinweg ist noch ein junges, zartes Pflänzchen, welches durch stetige Hege und Pflege mit Sicherheit zu so einem kräftigen Baum heranwachsen wird wie die schon lange bestehende Partnerschaft mit Triel-sur-Seine“, so Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams. Als dritten Partner im Bunde hat sich Seligenstadt im Jahre 2009 mit der italienischen Stadt Piedimonte verschwistert.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare