Grüne wollen mehr Bürgerbeteiligung

Seligenstadt (sig) - Die Fraktion der Grünen will die Seligenstädter an den finanziellen Planungen der Stadt beteiligen und regt an zu den kommenden Etatdiskussionen einen Bürgerhaushalt einzuführen.

Mit dem Antrag beschäftigen sich die Stadtverordneten heute ab 19 Uhr im Feuerwehrhaus. Nach Vorstellung der Grünen soll die Beteiligung nach dem Vorbild Rödermarks realisiert werden.

Dort sei die Beteiligung mit etwa fünf Prozent der Befragten sehr hoch gewesen, so die Stadtverordnete Natascha Maldener Kowolik. In Rödermark waren mehr als 50 Haushaltsstellen, die die Bürger direkt betreffen (Standesamt, Stadtmarketing, Straßenverkehr), mit inhaltlichen Erläuterungen zur Beurteilung durch die Bevölkerung ausgeschrieben.

Man konnte zwischen keinem, weniger, gleichem oder mehr Zuschuss entscheiden. Die Ergebnisse fanden Berücksichtigung im Haushalt. Die Bürger wünschen sich nach Ansicht der Grünen mehr Beteiligung. Da sich alle Fraktionen ebenfalls dafür ausgesprochen hätten, sind die Grünen zuversichtlich, eine Mehrheit für ihren Vorstoß zu finden.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare