Livemusik und Flohmarkt

Hainburger Markt mit rund 100 Ständen am Wochenende

+
41.Hainburger Markt (Symbolbild)

Der 41. Hainburger Markt lockt mit vielen Ständen aus Handel, Dienstleistung und Gewerbe. 

Hainburg – Der 41. Hainburger Markt ist am Wochenende Anziehungspunkt für Besucher aus der gesamten Region. Die Ausstellerbeteiligung mit etwa 100 Ständen und großer Vereinsbeteiligung kann sich sehen lassen.

Die teilnehmenden Fachgeschäfte aus Handel, Dienstleistung und Gewerbe präsentieren auch in diesem Jahr eine große Auswahl an Modetrends, versorgen die Kunden mit Information und Beratung. Vielseitig und für jeden Geschmack ist das Angebot an Speisen und Getränken. Vor dem Feuerwehrhaus lädt ein Unterhaltungspark die Marktbesucher ein. Hauptattraktion ist das Beachmonster, ein Hingucker im neuen Look und Design.

41. Hainburger Markt: Live-Bands auf der Maingau-Bühne

Unterhaltungshöhepunkte setzen auf der Maingau-Bühne die beiden Live-Bands „Mission:2Party“ und „Tom Jet‘s Schlagergiganten“. Am Freitagabend um 19.30 Uhr geht es los mit der erstgenannten Formation. Vor allem junge, musikbegeisterte Besucher können dann zu Rock-Pop- und Kult-Hits tanzen und feiern.

Am Samstagabend ab 19.30 Uhr präsentieren Tom Jet’s Schlagergiganten „Die Nacht des deutschen Schlagers“. Bester Sound und eine tolle Lightshow sind garantiert. Das große Zeltdach mit Tischen und Bänken vor der Bühne bietet genügend Platz für die Besucher.

Am Freitag, 24. Mai, um 15 Uhr beginnt der offizielle Teil dieses Großereignisses im Ostkreis. Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger als Stellvertreterin des Landrates und Schirmherrn Oliver Quilling, Bürgermeister Alexander Böhn und Andreas Grosser, der Vorsitzende des Gewerbevereins, laden zur Showbühne an die Eisenbahnstraße ein. Die Marktzeiten: Freitag von 13 bis 23 Uhr, Samstag von 11 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Das interessante Rahmenprogramm mit Vorführungen der Kindergärten, Schulen und Vereine, aber auch den engagierten Künstlern und Musikgruppen, bietet viel Abwechslung. Die Vereine machen den Markt seit Jahren mit ihren Ausstellungen und Darbietungen noch lebendiger. Der Heimat- und Geschichtsverein präsentiert in seinen Räumen am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhr eine Ausstellung über das Restaurant/Hotel Hessischer Hof und weitere Gaststätten. Auch Winnis Puppenhaus-Museum öffnet im Vereinsheim ganz in der Nähe der Bühne die Türen und will mit vielen Exponaten nicht nur die Kinderherzen begeistern. Was Hunde mit einer speziellen Ausbildung, sehr viel Geduld und Zuwendung alles erlernen, zeigt die DRK-Hundestaffel am Sonntag ab 16 Uhr. Die Hainstädter Feuerwehr zeigt Prävention und Ernstfall, die Kitas und Vereine sind mit ihren Show- und Tanzvorführungen an den drei Markttagen auf der Maingau-Bühne zu bestaunen. Der Spielmannszug lädt die Marktbesucher im großem Zelt zu Speisen und Getränken ein.

Der Flohmarkt in der Lessingstraße mit seinen über 100 Trödelbuden wird gut angenommen. Der Flohmarkt beginnt am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, jeweils um 9 Uhr und endet um 16 Uhr. Wegen des Hainburger Markts und den damit verbundenen Aufbaumaßnahmen ist die Offenbacher Landstraße ab der Kreuzung Hauptstraße bis zur Einmündung Gartenstraße ab Donnerstag, 23. Mai, 12 Uhr, bis Montag, 27. Mai, um 8 Uhr für den fließenden Verkehrgesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare