Jugendliche Fahrraddiebe

Seligenstadt/Mainhausen (mho) ‐ Über die Mainflingener Kilianusbrücke flüchteten am Sonntag zwei jugendliche Fahrraddiebe nach Bayern.

Zeugen beobachteten gegen 15.10 Uhr auf der Kettelerstraße in Klein-Welzheim die 13 bis 15 Jahre alten Jungs, die zu zweit auf einem blau-weißen Mountainbike fuhren und vor einer Bäckerei stoppten. Der eine Bub, der ein pickeliges Gesicht und dunkles, mittellanges lockiges Haar hatte, saß auf der Rahmenstange. Er war mit Jeans, schwarzer Lederjacke und schwarzer Basecap bekleidet.

Die Polizei bittet in beiden Fällen unter 89300 um Hinweise.

Der zweite Jugendliche war ganz in lila gekleidet. Als die Zeugen kurz darauf mit dem Auto auf der K 185 in Richtung Mainflingen fuhren, fielen ihnen die beiden etwa 1,60 Meter großen Jungs wieder auf - jetzt lenkte jeder ein Fahrrad. Als sie die Kinder aus dem Wagen heraus ansprachen, flüchteten diese vom Mainuferweg über die Kilianusbrücke nach Karlstein-Dettingen.

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, in der Einhardstadt ereignete, sucht die Polizei. In der Zeit wurde ein an der Berliner Straße 32 geparkter blauer Toyota Corolla beschädigt. Der Unfallfahrer entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare