40 Prozent bei Nachfrage nicht erreicht

Nur Teilausbau mit Glasfaser in Seligenstadt West

Ausbau der Glasfaseranschlüsse
+
Freunde des schnellen Internets können sich freuen: In Seligenstadt West gibt es zumindest einen Teilausbau. (Symbolbild)

Die Glasfaser-Nachfragebündelung in Seligenstadt West ist beendet. Die 40 Prozent wurden dabei allerdings nicht geknackt. Genaue Zahlen sind auf der Webseite der Deutschen Glasfaser allerdings nicht mehr zu finden. Klar ist nur, dass weniger als die benötigten 40 Prozent der Haushalte in Seligenstadt West einen Vertrag abgeschlossen haben.

Seligenstadt - Im Wohngebiet Seligenstadt-West wird Glasfaser verlegt, allerdings nur teilweise. Denn die Nachfragebündelung ergab, dass weniger als die eigentlich erforderlichen 40 Prozent der Haushalte das Super-Internet haben wollen. Trotzdem wurde dort wurde nun eine individuelle Lösung geschaffen, um den Netzausbau in Teilen zu ermöglichen.

„Unsere Teams waren mit großem Engagement unterwegs. Um möglichst vielen Vertragsunterzeichnern den Anschluss zu ermöglichen, haben wir die Entscheidung zu einem Teilausbau getroffen, der Teile des ursprünglich geplanten Ausbaugebietes umfasst“, so Projektleiter Mirko Tanjsek. Das ursprüngliche Ausbaugebiet wurde dafür verkleinert. Die Planungsphase der Tiefbauarbeiten startet in den nächsten Wochen. Bürger, die einen Vertrag unterzeichnet haben, werden vorab über die einzelnen Schritte informiert und kontaktiert, damit Details zu ihren Hausanschlüssen geklärt werden können. (jo)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare