Kleiderlager bald an der Steinheimer

Seligenstadt (bo) ‐ Das Seligenstädter Caritas-Kleiderlager bleibt bestehen. Die Kolpingfamilie will die Einrichtung unter neuem Namen, aber in bewährter Weise weiterführen. Die Öffnungszeiten für Verkauf und Annahme der Bekleidung bleiben unverändert: mittwochs von 15 bis 17 Uhr.

Zur Zeit wird in den Räumen der ehemaligen Jugendbegegnungsstätte an der Steinheimer-Straße 47 renoviert, die Eröffnung ist voraussichtlich Ende März. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Da das Lager an der Vautheigasse durch den Ausverkauf im Dezember so gut wie leer ist, benötigen die Helfer wieder „neue Ware“. Alle, die gebrauchte Kleidung bringen wollen, sollten darauf achten, dass nur saubere und funktionstüchtige Stücke angenommen werden können: „Die Kleidung nicht in sperrigen Kisten und ohne Kleiderbügel abgeben.“

Obwohl sich schon viele Helferinnen gemeldet haben, werden noch Freiwillige gebraucht. Wer mittwochs zwei Stunden im Monat im Lager helfen möchte, ruft Martina Disser (23292) an.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare