Staatsschutz ermittelt

Mann sprüht im Bus mit Pfefferspray und bedroht Mitfahrer mit Messer

Pfefferspray: Atmen Menschen das Gas mit Chili-, Paprika- oder Cayenne-Pfeffer-Extrakten ein, ringen sie oft um Atem und können im Extremfall sogar ersticken. (Symbolbild)
+
In Hainburg beleidigt und bedroht ein 45-Jähriger mehrere Personen. (Symbolbild)

In Hainburg (Landkreis Offenbach) beleidigt ein 45-Jähriger eine Frau mit Kopftuch rassistisch. Ein Zeuge schreitet ein – da rastet der Mann aus.

  • Am Montag (14.12.2020) beleidigt im Landkreis Offenbach in einem Bus ein 45-Jähriger eine Frau mit Kopftuch rassistisch.
  • Ein Mitfahrender und der Busfahrer gehen dazwischen, der 45-Jährige aus Frankfurt zieht daraufhin ein Pfefferspray.
  • Jetzt ermittelt unter anderem der Staatsschutz.

Hainburg – In Hainburg-Hainstadt (Landkreis Offenbach) beging ein 45-Jähriger am Montag (14.12.2020) gleich mehrere Straftaten während einer Busfahrt. Ihm werden Bedrohung, Beleidigung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Polizei mitteilt.

Hainburg im Landkreis Offenbach: Ein 45-Jähriger greift einen Busfahrer mit Pfefferspray an

In der Linie 86 in Hainburg-Hainstadt beleidigte der 45-Jährige aus Frankfurt gegen 17:30 Uhr eine Frau, offenbar, weil sie ein Kopftuch trug. Ein anderer Fahrgast ging dazwischen, auch der Busfahrer schaltete sich ein und verwies den Unruhestifter des Busses. Dieser war damit offenbar gar nicht einverstanden und zückte ein Pfefferspray, mit dem er dem Busfahrer ins Gesicht gesprüht haben soll. Außerdem soll der Frankfurter auch ein Messer in einer am Gürtel befestigten Messerscheide dabei gehabt haben. Das soll er genutzt haben, um andere Fahrgäste zu bedrohen.

Die Polizei wurde alarmiert und erreichte wenig später den Ort des Geschehens in der Offenbacher Landstraße. Die Beamten konnten den 45-Jährigen festnehmen und zu weiteren Ermittlungen mit auf die Polizeistation in Seligenstadt mitnehmen. Dort wurden seine Personalien festgestellt, Messer und Pfefferspray beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Landkreis Offenbach: Staatsschutz ermittelt nach rassistischen Beleidigungen

Der Busfahrer erlitt durch den Angriff mit dem Pfefferspray leichte Verletzungen. Da die Beleidigungen gegenüber der Frau mit dem Kopftuch offenbar rassistisch waren, übernimmt das Staatsschutzkommissariat in Offenbach die Ermittlungen, wie die Polizei mitteilte.

In Seligenstadt bei Offenbach eskalierte ein Streit unter Bekannten. Einer der Beteiligten wurde von einer Flasche schwer verletzt, die ihn am Kopf traf.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion