Gutes tun mit Adventskalender

Lions-Club Seligenstadt schüttet 27 500 Euro an Begünstigte aus

Geber und Empfänger der symbolischen Spendenschecks im Seligenstädter Klostergarten
+
Geber und Empfänger der symbolischen Spendenschecks im Seligenstädter Klostergarten

Zum Abschluss der Adventskalenderaktion 2020 übergaben Vertreter des Lions-Clubs Seligenstadt den Erlös an die Begünstigten.

Seligenstadt – Die Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt erhält 6125 Euro für den Kauf einer Drohne zur Unterstützung von Brandvorsorge und -bekämpfung. Die Halte-Stelle, Anlaufpunkt für Menschen in materiellen und persönlichen Notlagen, freut sich über 4125 Euro. Und der Förderkreis Lichtblick zur Integration Behinderter sieht sich mit 3125 Euro bedacht.

Vor allem trägt der Erlös jedoch 14 125 Euro zur Finanzierung einer Schule bei, die in Zusammenarbeit mit der Reiner-Meutsch-Stiftung Fly & Help und dem Seligenstädter Verein pro Interplast im kamerunischen Ngaoundéré errichtet wird und kurz vor der Fertigstellung steht (wir berichteten). Schließlich überreichte Detlef Debertshäuser von der Emma-Klinik dem Hauptgewinner Wilhelm Rachor den Betrag von 1000 Euro.

Axel-Johannes Korb, Sprecher des Lions-Clubs Seligenstadt, erinnerte daran, dass es während der Vorbereitung des letztjährigen Adventskalenders durchaus zweifelhaft schien, angesichts der Corona-Pandemie an Erfolge früherer Jahre anknüpfen zu können. Dass dennoch 27 500 Euro ausgeschüttet und somit alle Erwartungen übertroffen wurden, sei vor allem der „großartigen Spendenbereitschaft“ der Sponsoren aus Stadt und Region zu verdanken, die damit trotz aller Einschränkungen einen „mehr als beachtlichen Beitrag“ für gemeinnützige Projekte geleistet hätten.

Der Lions-Club Seligenstadt hofft, auch dieses Jahr wieder auf Mithilfe von Sponsoren und Käufern des Adventskalenders zählen zu können. Die Vorbereitungen beginnen schon im Frühling. Von da an will sich erneut eine Gruppe von etwa 15 Lions darum bemühen, bei Sponsoren hunderte Preise einzuwerben, die schließlich im November tausende Besitzer finden. (mt)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare