Zeugen gesucht

Streit zwischen drei Autofahrern in Seligenstadt eskaliert ‒ einer zückt einen Schlagstock

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht fährt am Silvesterabend durch die Innenstadt von Dresden zu einem Einsatz.
+
Ein Autofahrer überholt einen anderen auf der Landstraße. Erst beleidigen sie sich mit Gesten, dann eskaliert der Streit auf einem Parkplatz. Die Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).

Ein Autofahrer überholt einen anderen auf der Landstraße. Erst beleidigen sie sich mit Gesten, dann eskaliert der Streit auf einem Parkplatz. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Seligenstadt ‒ Erst provozierten sie sich mit dichtem Auffahren und Lichthupe gegenseitig, dann eskaliert der Streit zwischen drei Autofahrern. Am Montagabend (22.02.2021) fuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein 43-jähriger Mann aus Hainburg mit seinem roten VW Fox auf der Landstraße 2310 in Richtung Froschhausen im Landkreis Offenbach.

Ihn überholte ein blauer VW Lupo, in dem zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren saßen. Anschließend soll es während der Fahrt zu ersten Auseinandersetzungen zwischen den Insassen beider Autos gekommen sein ‒ in Form von provozierenden Gesten und beleidigenden Handzeichen. Daraufhin wollte der Fox-Fahrer die beiden jungen Männer offenbar durch Lichthupe und dichtem Auffahren zum Anhalten bewegen. Die beiden Lupo-Fahrer taten dies jedoch nicht sofort, sondern drehten eine vollständige Runde durch den Kreisverkehr in Froschhausen, ehe sie auf einem Supermarktplatz in der Straße „An der Lache“ stoppten.

Streit in Seligenstadt nahe Offenbach eskaliert: Autofahrer schlägt mit Schlagstock zu

Der 43-jährige Fox-Fahrer hielt daraufhin neben den beiden jungen Männern und zückte laut Polizei gegen 19.40 Uhr einen Teleskopschlagstock. Mit diesem soll er anschließend die Scheibe der Fahrerseite des Lupo eingeschlagen haben. Ein weiterer Schlag soll die beiden Insassen des Lupo nur knapp verfehlt haben.

Anschließend soll der Fox-Fahrer über die A3 in Richtung Frankfurt abgehauen sein. Die beiden jungen Männer nahmen mit ihrem VW Lupo bis ins Frankfurter Brückenviertel die Verfolgung auf und alarmierten aus dem Auto heraus die Polizei. Diese stoppte den Fox-Fahrer schließlich und stellte den Schlagstock sicher.

Seligenstadt nur unweit von Offenbach: Polizei sucht nach Zeugen des Streits

An dem VW Lupo entstand durch die eingeschlagenen Fenster ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Die Polizei teilte mit, dass der 20-jährige Fahrer durch die Glassplitter der Fensterscheibe mehrere kleine Schnittwunden an der Wange und der Lippe erlitt. Der 19-jährige Beifahrer klagte über Halsschmerzen.

Die Polizei in Seligenstadt sucht nun nach Zeugen, welche die beiden Fahrzeuge auf der Landesstraße 2310 gesehen haben und die Angaben über den Streit auf dem Supermarktparkplatz machen können. Ferner möchte die Polizei wissen, wem das Fahrverhalten des 43-Jährigen auf der A3 aufgefallen ist. Hinweise nimmt die Polizei unter 06182/89 30 0 entgegen.

Im Sommer wurde ein Mann in Seligenstadt mit einem Hammer angegriffen. (Sandra Böhm)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion