Polizei warnt

Autoknacker an Friedhöfen unterwegs

Seligenstadt - „Das Auto ist kein Safe, daher sollte man Wertgegenstände, die bei Ganoven auf Interesse stoßen könnten, nicht offen zur Schau stellen.“ Diesen Appell richtet Seligenstadts Polizei-Dienststellenleiter Josef Michael Rösch an alle Pkw-Fahrer.

Das gilt auch für Friedhofsparkplätze. Zwischen 18. 40 und 19 Uhr schlugen Unbekannte am Montagabend die Scheibe eines geparkten VW-Polo in Froschhausen, Höhe Friedhof, ein. Die Täter stahlen eine Handtasche mit Geld und Ausweispapieren. Bereits gegen 17. 45 Uhr schnappte sich ein Autoknacker aus einem abgestellten Renault Kangoo eine Handtasche mit Inhalt, nutzte den kurzen Friedhofsbesuch der Fahrerin aus. Eine Zeugin beobachtete einen etwa 25 Jahre alter Mann, der mit einem alten Fahrrad vom Parkplatz raste. Der Biker hatte dunkle, kurze, leicht krause Haare und trug helle Kleidung sowie einen Rucksack.

Hinweise an die Polizei in Seligenstadt (8930-0) oder die Kripo in Offenbach (069/8098-1234). (mho)

Wie die Polizei beim Einbruchschutz hilft

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare