Schlägerei in Seligenstadt:

Streit eskaliert: 25-Jähriger mit schweren Kopfverletzungen in Klinik

Seligenstadt – Ein Streit zwischen zwei Männern ist in Seligenstadt eskaliert: Ein 25-Jähriger erlitt bei der Schlägerei unter anderem Kopfverletzungen wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am frühen Sonntagmorgen an der Jahnstraße sind laut Polizei noch unklar. Polizeibeamte nahmen einen 24-Jährigen vorläufig fest.

Nach ersten Erkenntnissen gerieten die 24 und 25 Jahre alten Seligenstädter gegen 4.35 Uhr auf dem Gehweg in Streit, der in eine offenbar heftige körperliche Auseinandersetzung mündete. Zeugen griffen ein, als der 24-Jährige den am Boden liegenden 25-Jährigen geschlagen haben soll.

Der Ältere erlitt unter anderem Kopfverletzungen und kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Der Beschuldigte erlitt Kopfplatzwunden, wurde ambulant behandelt und anschließend in Polizeigewahrsam genommen. Er stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Der Atemalkoholtest zeigte 1,54 Promille an und der Beschuldigte musste eine Blutprobe abgeben.

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach und die Offenbacher Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Es wird geprüft, ob der Beschuldigte zur richterlichen Vorführung gebracht wird. Noch nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich auf der Kripo-Hotline 069/8098-1234 zu melden. (chw)

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion