Gestützt mit Gipskorsett

Experte restauriert altes Abts-Wappen

+

Seligenstadt - Gestützt mit einem Gipskorsett und wetterfest verpackt hat der Dieburger Restaurator und Bildhauer Richard Löbig (links, mit Mitarbeiter Oliver Potengowski) das Steinwappen von Abt Peter IV (1715-1730) vom Eingangsportal der Wendelinuskapelle in seine Obhut genommen.

„Auf Initiative des Förderkreises Historisches Seligenstadt wird es in den nächsten Monaten im Atelier Löbigs restauriert. Den Kostenaufwand schätzen wir auf rund 10.000 Euro“, so Förderkreissprecher Fritz Haas. Witterungseinflüsse haben in den letzten Jahren am rund 200 Kilo schweren Wappen aus Miltenberger Sandstein ihre Spuren hinterlassen. „Um seine Erhaltung für die nächsten Jahrzehnte zu sichern, war es höchste Zeit den Fachmann mit der Aufarbeitung des um 1722 geschaffenen Objektes zu beauftragen.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare