Schließung

Chlorgas im Freibad Seligenstadt: Das ist der Grund

+
Im Freibad Seligenstadt hat es einen Chlorgas-Alarm gegeben, der auf das Freibad-Gelände gelangte. Die Anlage wurde sofort geschlossen.

Im Freibad Seligenstadt hat es einen Chlorgas-Alarm gegeben, der auf das Freibad-Gelände gelangte. Die Anlage wurde sofort geschlossen.

Seligenstadt – Durch einen technischen Defekt ist am Dienstag im Seligenstädter Freibad Chlorgas in einem Raum des Gebäudes ausgetreten, gelangte aber nicht auf das Freigelände. 

Die sofortige Schließung der gesamten Anlage war erforderlich, die kurzzeitige Öffnung bis zum ursprünglich angedachte Saisonende am Sonntag, 8. September, entfällt. 

Seligenstadt: Vorzeitige Beendigung der Saison

„Unser Fachpersonal hat sofort und richtig reagiert und das Bad geschlossen, um gesundheitliche Gefährdungen der Badegäste zu vermeiden“, so Bürgermeister Daniell Bastian gestern. Doch könne die beauftragte Fachfirma den entstandenen Schaden nicht vor Freitag begutachten, „und daher haben wir uns entschlossen die Saison vorzeitig zu beenden. 

Seligenstadt: Chlorgas im Freibad

Leichter gemacht hat uns diese Entscheidung, dass Teile des Geländes, zum Beispiel der komplette Mutter-Kinde-Bereich, wegen der Sturmschäden ohnehin noch nicht wieder freigegeben werden konnten.“ 

mho

In Heusenstamm haben Unbekannte sechs Autos bei einem Autohändler angezündet. Seit einigen Wochen häufen sich Brände dieser Art. In diesem Sommer waren einigeNilgänse Dauergäste im Waldfreibad in Offenbach. Der Betreiber, ein Verein, will jetzt zu drastisch Maßnahmen greifen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare