Drei Verletzte

Schwerer Unfall mit Krankenwagen: Zeugen fahren einfach weiter

Abgebildet ist ein Unfallort auf einer Landstraße bei Seligenstadt im Kreis Offenbach. Ein PKW und Kleintransporter stehen nach einer Kollision verkeilt am Straßenrand. Um sie herum stehen Einsatzfahrzeuge der Rettungsdienste, darunter mehrere Krankenwagen. Auf der Straße befinden sich drei Einsatzkräfte.
+
Schwerer Verkehrsunfall bei Seligenstadt: PKW kollidiert mit Krankentransporter

Bei einem schweren Unfall mit einem Krankentransporter in Seligenstadt nahe Offenbach sind drei Menschen verletzt worden. Jetzt berichten die Betroffenen: Viele Zeugen seien einfach weitergefahren.

  • Auf der L 2310 bei Seligenstadt nahe Offenbach kommt es zu einem schweren Verkerhsunfall.
  • Drei Fahrzeuginsassen werden verletzt.
  • Viele Zeugen hätten den Unfall gesehen, wären aber einfach weitergefahren, berichten die Beteiligten.

Update vom Mittwoch, 02.12.2020, 14.17 Uhr: Durch den schweren Verkehrsunfall bei Seligenstadt nahe Offenbach am Dienstagvormittag (01.12.2020) ist ein Sachschaden von rund 13.000 Euro entstanden. Das berichtet das Polizeipräsidium Südosthessen. Bei dem Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn wurden drei Fahrzeuginsassen verletzt und und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfall bei Seligenstadt nahe Offenbach: Kontrolle auf glatter Fahrbahn verloren

Eine 40-jährige Frau befuhr laut der Polizei mit ihrem roten Toyota Auris gegen 7.20 Uhr die L 2310 aus Richtung Mainhausen kommend. Ein 25-Jähriger aus Langen war mit seinem 30 Jahre alten Mitfahrer in einem VW Transporter, der zu einem Krankentransporter umgebaut wurde, in der entgegengesetzten Richtung unterwegs. Im Kurvenbereich zwischen den Einmündungen L 2310/Zellhäuser Straße und L 2310/Aschaffenburger Straße bei Seligenstadt nahe Offenbach verlor der Langener aufgrund von Glätte die Kontrolle den Transporter, der sich auf der spiegelglatten Straße auf die Gegenspur drehte. Die Toyota-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stieß mit dem VW zusammen.

Schwerer Verkehrsunfall bei Seligenstadt: PKW kollidiert mit Krankentransporter

Polizei sucht Zeugen des Unfalls bei Seligenstadt nahe Offenbach

Die Unfallbeteiligten gaben an, dass mehrere Verkehrsteilnehmer den Unfall bei Seligenstadt nahe Offenbach beobachtet hätten, aber weitergefahren seien. Zeugen des Unfalls werden deshalb gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Seligenstadt unter der Rufnummer (06182) 8930-0 zu melden.

Unfall bei Seligenstadt nahe Offenbach: Krankentransporter gerät ins Schlingern

Erstmeldung vom Dienstag, 01.12.2020, 14.57 Uhr: Seligenstadt - Bei Seligenstadt nahe Offenbach ist es auf einer schneeglatten Straße zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Krankentransporter fuhr auf der L2310 zwischen Zellhausen und Aschaffenburg, als er am Dienstag (1.12.2020) gegen 07.50 Uhr auf der schneematschigen, glatten Straße ins Schlingern geriert, teilte die Polizei auf Anfrage mit.

Offenbach: Unfall in Seligenstadt - Drei Menschen verletzt

Deshalb kam er auf die Gegenfahrbahn. Dort konnte ein Auto aus Richtung Mainhausen kommend nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte seitlich auf den Kleintransporter. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt, der Beifahrer des Krankentransporters wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Eine Fahrbahn der Landstraße bei Seligenstadt blieb wegen des Unfalls rund zwei Stunden gesperrt. (Matthis Pechtold).

Bei einem Unfall in Offenbach werden zwei Personen zum Teil schwer verletzt. Bei den Rettungsmaßnahmen setzt die Feuerwehr auch Spezialgerät ein.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion